Kontakt

Wir sind täglich von 06:00 Uhr - 22:00 Uhr
für Sie erreichbar.

06181 7074 031

06181 7074 030

Täglich 00:00 Uhr - 24:00 Uhr

06181 7074 044

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im smartmobil.de Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.

Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de/

06181 7074 031

Schneller surfen mit LTE:
Jetzt Apps beschleunigen
Sehr gut
4.83/5.00
Titelbild Magazin
Was tun bei einem kaputten Bildschirm?
Tipps und Infos zur Handy Display Reparatur

Was tun bei einem kaputten Bildschirm? Tipps und Infos zur Handy Display Reparatur

Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Das Smartphone landet krachend auf dem harten Boden. Mit ein wenig Pech gleicht das Display danach einem engmaschigen Spinnennetz aus Bildschirmrissen. Aber auch fiese vereinzelte Risse und Displaykratzer können einem die Smartphone-Nutzung bereits gehörig vermiesen. Laut einer Statistik der Versicherung "Friendsurance" ist der Displaybruch mit einem Anteil von rund 57% aller Schadensmeldungen mit deutlichem Abstand der häufigste Smartphone-Schaden.

touchscreen protector

Um einem kaputten Handy Display vorzubeugen sollte man sein Smartphone daher am besten immer mit einer passenden Schutzhülle oder Schutzfolie versehen. Eine weitere Option, sich vor Schäden abzusichern, ist eine Handyversicherung abzuschließen. Diese übernimmt im Schadensfall die Reparatur oder ersetzt das Handy komplett.

Doch was tun, wenn es für Vorbeugung schon zu spät ist und der Displayschaden bereits eingetreten ist? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen auf, welche Optionen Sie bei einem kaputten Display haben und welche Möglichkeiten einer Display Reparatur es für iPhone, Samsung und Co. gibt.

Display kaputt: Wie kann ich mein Handy entsperren und meine Daten retten?

Ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen (beziehungsweise das Handy auf den Boden) heißt es zumindest Schadensbegrenzung zu betreiben. Doch um wichtige Daten oder Kontakte auf dem Gerät zu retten, muss zunächst das Handy entsperrt werden. Da die Entsperrung des Smartphones bei vielen Modellen per PIN- oder Sperrmuster-Eingabe erfolgt oder - sofern vorhanden - auch der Fingerabdruckscanner von einem Sturz in Mitleidenschaft gezogen worden sein könnte, gelangt man mit einem defekten Handy Display in vielen Fällen überhaupt nicht mehr auf den Home-Screen. In diesem Fall gilt es von einem Computer aus auf das Handy zuzugreifen. Dazu gibt es je nach Smartphone-Typ verschiedene Methoden.

  • Um per Computer Zugriff auf sein iPhone zu erlangen ist es wichtig, dass PC, Laptop, iMac oder das MacBook bereits zuvor schon einmal mit dem iPhone verbunden und als vertrauenswürdig akzeptiert wurde
  • Ist dies der Fall, lässt sich bei angeschlossenem iPhone darauf über iTunes einfach ein Backup durchführen, sodass alle auf dem Gerät gespeicherten Daten gerettet werden können
  • Auch für Nutzer von Android-Handys gibt es Möglichkeiten, die auf dem Gerät befindlichen Daten, Fotos, Videos und Kontakte trotz eines kaputten Displays mithilfe eines Computers zu retten
  • Über den "Android Geräte Manager" ist es möglich, das Android Phone von einem externen Gerät aus zu orten, zu sperren aber auch zu entsperren (GPS muss dazu aktiviert sein)
  • Nun kann das entsperrte Handy per USB an den Computer angeschlossen werden und die darauf befindlichen Daten gesichert werden
  • Eine zweite Möglichkeit besteht in der Nutzung einer sogenannten Remote-Steuerung. Ein solches Programm ist z.B. das Tool "Vysor". Damit kann man das Smartphone per Fernsteuerung komplett vom PC aus steuern
  • Damit die Fernsteuerung des Handys vom Computer aus funktioniert, muss das Programm inklusive der sogenannten "USB Debugging Funktion" allerdings zuvor auf dem noch funktionstüchtigen Handy eingerichtet worden sein
Women using her cellphone smartphone with spiderapp

Diese Möglichkeiten der Display Reparatur für iPhone, Samsung und Co. gibt es

Hat man die persönlichen Daten per Computer gerettet, kann man sich mit der Frage auseinandersetzen, ob sich eine Display Reparatur lohnt.

Während es bei veralteten Smartphone-Modellen in vielen Fällen klüger ist, sich im Falle eines kaputten Displays besser gleich nach einem neuen Gerät umzusehen, macht die iPhone Display Reparatur bei neueren Versionen oder Samsung Galaxy Smartphones häufig durchaus Sinn. Je nach Vorfall oder Schwere des Schadens muss dennoch entschieden werden, ob eine Reparatur des Handys sinnvoll ist. Ist keine Ursache zu erkennen und das Smartphone noch keine 24 Monate alt, greift die Herstellergarantie und das Handy kann mit dem Kaufbeleg kostenfrei repariert werden.

Dabei existieren verschiedene Möglichkeiten der Display Reparatur:

Beim Hersteller:

Ist der Bildschirm des Smartphones kaputt, empfiehlt sich der Austausch oder die Reparatur des Displays direkt beim jeweiligen Hersteller wie beispielsweise Apple oder Huawei vornehmen zu lassen. So hat man die Garantie, dass das Gerät von Profis repariert wird und dabei ausschließlich Ersatzteile in Original Qualität zum Einsatz kommen; die Standard-Garantie bleibt dadurch aufrechterhalten. Der Nachteil liegt dagegen in den meist deutlich höheren Kosten, die bei einer Original-Hersteller-Reparatur fällig werden. Zumindest wenn vorher keine Handyversicherung wie beispielswiese "Apple Care+" abgeschlossen worden ist.

a smartphone with a question mark person gives his/her cellphone a new display

In der Handy Reparaturwerkstatt:

Eine meist kostengünstigere Variante der Handy Display Reparatur bieten die seit einigen Jahren allerorts aus dem Boden sprießenden Handy-Reparaturwerkstätten. Allerdings sollte man hier unbedingt Sorgfalt in der Auswahl einer geeigneten Werkstatt walten lassen. Denn angesichts der Masse an Anbietern gibt es durchaus auch schwarze Schafe. Ungewöhnlich günstige Preise für die Smartphone Reparatur sollten daher zunächst einmal stutzig machen und im Detail hinterfragt werden.

Gehen Sie auf Nummer sicher, indem Sie Ihr defektes Gerät nur Reparaturwerkstätten anvertrauen, die offiziell vom Hersteller autorisiert sind. Diese sind zwar in aller Regel etwas teurer, dafür weiß man in Sachen Qualität woran man ist. Der Nachteil nicht-herstellerzertifizierter Werkstätten besteht außerdem darin, dass durch deren Reparatur des Endgerätes unter Umständen gültige Garantieansprüche erlöschen.

Unabhängig davon wo man sein defektes Smartphone in die Reparatur gibt: Bevor die Displayreparatur endgültig in Auftrag gegeben wird, sollte man sich unbedingt einen Kostenvoranschlag erstellen und aushändigen lassen. Schließlich macht eine Displayreparatur oder ein Displayaustausch wenig Sinn, wenn die Kosten für eine Neuanschaffung eines Smartphones nur unwesentlich höher wären.

Als Alternative zu teuren Reparaturservices findet man im Internet auch sogenannte Reparatur Kits, mit denen man den kaputten Bildschirm selbst austauschen kann. Allerdings ist hierbei große Vorsicht geboten. Denn bei vielen - gerade neueren Smartphone-Modellen - ist ein eigenhändiger Displayaustausch für Laien kaum zu bewerkstelligen.

Die Reparatur Sets beinhalten in der Regel alles, was es zum eigenhändigen Austauschen des Smartphone-Displays braucht. Von einem Ersatzdisplay, Klebstoff bis zum nötigen Werkzeug sollte alles im Reparatur-Paket enthalten sein. Entscheidet man sich für diese Variante muss unbedingt gewährleistet sein, dass die Ersatzteile in Deutschland geprüft und mit dem eigenen Smartphone-Modell kompatibel sind. Hat man technisch keinerlei Vorerfahrung, ist es im Zweifelsfall sinnvoller die Reparatur für ein paar Euro mehr in Profihand zu geben. Schließlich macht man als Laie an den empfindlichen Geräten nur allzu schnell mehr kaputt, als dass man repariert.

man who has his right hand opened to receive a cellphone somebody repairing a smartphone

Was kostet die Display Reparatur?

Die Kosten für eine Handy Display Reparatur hängen von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Generell gilt: je neuer und moderner das Smartphone-Modell, desto teurer fällt die Reparatur des Bildschirms in aller Regel aus. Schließlich ist ein modernes Highend-Ersatzdisplay deutlich teurer, als das eines älteren Modells.

Ein weiterer entscheidender Einflussfaktor liegt in der Wahl des Reparatur-Anbieters. Eine kleine nicht lizensierte Handy-Werkstatt ohne Original-Ersatzteile tauscht das kaputte Display im Normalfall deutlich günstiger aus, als der Original-Hersteller selbst. Dafür profitiert man bei letzterem von der Sicherheit, dass ausschließlich Original-Ersatzteile und nicht etwa anfällige Nachahmungen aus China verbaut werden.

Die exakten Preise für eine Reparatur des kaputten Handy Displays findet man aufgelistet nach Modell entweder auf der Webseite des Reparaturanbieters oder man erfragt diesen direkt vor Ort. Ohne einen Voranschlag über die zu erwartenden Reparaturkosten sollte man - wie erläutert - ohnehin keine Reparatur in Auftrag geben. Schließlich gilt es im Zweifelsfall stets abzuwägen: Lohnt sich die Handy Reparatur oder kann ich mir für den Preis gleich ein schickes neues Smartphone zulegen?

a smartphone with a question mark

Wenn alle Stricke reißen: günstige Smartphone Bundles bei smartmobil.de

Nicht selten wird man mit einem Displayschaden feststellen müssen, dass sich die Handy Reparatur angesichts der dafür bei einem seriösen Anbieter anfallenden Kosten im Vergleich zu einem Neukauf kaum mehr lohnt. Doch warum nicht aus der Not eine Tugend machen und die missliche Lage dazu nutzen sich in Sachen Smartphone und Mobilfunk ganz neu aufzustellen?

Mit einem günstigen Kombipaket sichert man sich ein nigelnagelneues Smartphone samt modernem Datentarif. Durch dieses Upgrade ist der kaputte Bildschirm des alten Handys ganz schnell vergessen und man genießt einen völlig neuen Nutzungskomfort. Richtig attraktive Bundle-Angebote mit den modernsten Smartphones aller Top-Marken und jeder Menge Highspeed-Datenvolumen findet man bei smartmobil.de.