Fairphone 4: Das nachhaltigste Smartphone der Welt

Das Fairphone 4 Das erste ethische Smartphone der Welt

Wie wäre es, wenn Sie ein Smartphone kaufen könnten, das bis zu fünf Jahre hält, leicht zu reparieren ist und so ethisch wie möglich hergestellt wurde? Die niederländische Firma Fairphone schreibt sich genau das auf die Fahne und bringt seit dem Jahr 2013 faire Handys auf den Markt. Angefangen mit dem Fairphone 1 im Jahr 2013 über das Fairphone 2 im Jahr 2015 und das Fairphone 3 im Jahr 2019 sowie das Fairphone 3+ 2020, steht ein Jahr später das Fairphone 4 in den Startlöchern. Alles Wissenswerte rund um das nachhaltigste Handy der Welt erfahren Sie in diesem Artikel.

Handy-Hersteller Fairphone: Vom Underdog zum Marktführer?

Seien Sie ehrlich: Haben Sie den Namen Fairphone schon einmal gehört, geschweige denn ein Fairphone in der Hand gehalten? Falls Ihre Antwort „Nein“ lautet, dann ist das nicht weiter schlimm und auch nicht verwunderlich, da die großen Handy-Giganten Apple, Samsung, HUAWEI und Co. ihre Rolle als Platzhirsche sehr gut verteidigen. Nichtsdestotrotz trifft das Unternehmen aus Amsterdam durch seine Philosophie den Zahn der Zeit: Fairphone hat sich nämlich der Herstellung von Handys verschrieben, die den Menschen und dem Planeten möglichst wenig Schaden zufügen. Das Ziel des Unternehmens ist es, Smartphones unter Berücksichtigung ethischer Werte zu produzieren, womit es sich auch für absolute Fairness bei allen Geschäftsfeldern– sei es beim Einkauf der Rohstoffe oder bei den Arbeitsbedingungen – verbürgt.

Die vier am häufigsten verwendeten Mineralien bei der Herstellung von Fairphones sind Tantal, Zinn, Wolfram und Gold. Der Kunststoff, der in den Handys Verwendung findet, wird recycelt, um die Umwelt weniger zu belasten. Zinn und Tantal stammen aus ethischen Quellen, während Wolfram aus einer konfliktfreien Miene im Norden Ruandas importiert wird. Das von Fairphone verwendete Gold stammt aus fairem Handel. Und auch wenn sich Fairphone bisher noch nicht zum Marktführer mausern konnte, so wurden doch bereits über 100.000 Fairphones verkauft. Ein respektabler Anfang, der sich mit dem Fairphone 4 gewiss noch weiter steigern wird.

Handy-Hersteller Fairphone: Vom Underdog zum Marktführer?

Gelebte Nachhaltigkeit: Alle Funktionen und Features des Fairphone 4 im Überblick

Mit dem Kauf eines Fairphones reduzieren Sie den eigenen ökologischen Fußabdruck. Warum? Weil die Geräte durch eine hochwertige Ausstattung und einen austauschbaren Akku auf eine lange Lebensdauer ausgelegt sind. Im Allgemeinen sollten Sie elektronische Geräte, beispielsweise Tablets und Handys, so lange nutzen wie es geht und nicht jedes Jahr neu kaufen. Die seltenen und wertvollen Rohstoffe können oft nur mit hohem Aufwand recycelt werden, weshalb man das bei einem Handykauf immer im Hinterkopf behalten sollte. Falls Sie noch unsicher sind, ob das faire Smartphone das richtige Gerät für Sie ist, schauen Sie doch auf dem verlinkten Beitrag „Welches Handy passt zu mir?“ vorbei. Außerdem helfen die nachfolgenden Specs ebenfalls weiter.

Edles Design und 6,3 Zoll Display

Im Gegensatz zum Vorgängermodell, dem Fairphone 3+, hat das Nachfolgemodell einen moderneren Look erhalten. Das bedeutet, dass die breiten Ränder am oberen und unteren Displayrand verschwunden sind. Handy-Displays gibt es mittlerweile viele verschiedene. Beim Fairphone 4 kommt ein 6,3 Zoll großes Display mit Pixelworks-Technologie zum Einsatz, das in Full HD+ mit 1.080 x 2.340 Pixel auflöst. Dadurch werden Fotos, Videos und jegliche Apps sehr scharf gezeigt. Die Frontkamera des 4-er Modells ist in einer v-förmigen Notch untergebracht, sodass das Display in seiner vollen Pracht zur Geltung kommen kann.

Das faire Handy gibt es in den zwei Farbtönen Grau und Grün und macht insgesamt einen sehr edlen Eindruck. Bezüglich der Geräterückseite macht dem Fairphone 4 so schnell kein anderes Gerät etwas nach, da es zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik besteht und damit viel widerstandsfähiger ist als beispielsweise vergangene iPhone-Modelle.

Auch die Kamera-Ausstattung des Fairphone 4 hat in Bezug auf das Vorgängermodell ein modernes Upgrade erhalten. So wurde eine Dual-Kamera und nicht mehr nur ein einziges Objektiv auf der Rückseite verbaut. Die Zweifach-Kamera setzt sich aus der Hauptkamera sowie dem Ultraweitwinkel-Objektiv mit jeweils 48 MP zusammen. Außerdem ist ein sogenannter Time-of-Flight-Sensor (kurz ToF) mit an Bord, der beide Objektive mit zusätzlichen Informationen versorgt, wodurch beispielsweise der Bokeh-Effekt verbessert werden kann. Mit dem Fairphone 4 gelingen hochwertige Aufnahmen in authentischen und kräftigen Farben. Die Frontkamera löst mit 25 MP auf, womit spielend einfach hochauflösende Selfies gelingen. Zusätzliche Tipps wie Sie gute Fotos mit dem Smartphone erstellen, erhalten Sie auf dem verlinkten Magazin-Beitrag.

Dual-Kamera auf der Rückseite und 25 MP Frontkamera

Für die flotte Leistung beim Fairphone 4 ist der Snapdragon 750 5G von Qualcomm verantwortlich. Dieser Octa-Core-Prozessor kommt bisweilen im gehobenen Mittelklasse-Segment vor, aber auch bei Mittelklasse-Smartphones unter 400 Euro. Dank des eingebauten 5G-Modems ist das nachhaltige Handy fit für den neuesten Mobilfunkstandard.

Das Fairphone 4 ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Deshalb sind Updates auf nachfolgende Android-Versionen, beispielsweise Android 12, garantiert. Mit einer Akku-Kapazität von 3.905 mAh hält das nachhaltige Smartphone auch bei intensiver Nutzung einen ganzen Tag lang ohne Aufladen durch. Sollte die Batterieleistung nach geraumer Zeit nachlassen, so können Sie den Akku selbstständig wechseln. Da es sich um ein Dual-SIM-Handy handelt, können Sie zwei SIM-Karten, respektive zwei unterschiedliche Handynummern, über ein einziges Smartphone nutzen. Das ist vor allem dann nützlich, wenn Sie Arbeit und Freizeit auf einem Handy vereinen möchten.

Snapdragon 750 5G-Prozessor

Mit dem modularen Design des Fairphone 4 gelingt die Selbst-Reparatur

Wie bereits angesprochen, können Sie den Akku des Fairphone 4 selbstständig tauschen. Dank des modularen Systems lassen sich außerdem auch das Display und das Kameramodul einzeln aus dem Handy ausbauen. Damit ist die Firma Fairphone Vorreiter der Branche, da die einzelnen Bauteile (Module) nicht fest miteinander verklebt sind. Alles, was Sie beispielsweise zur Display-Reparatur oder zum Akku-Tausch brauchen, ist ein kleiner Schraubenzieher. Die Ersatzteile stehen Ihnen laut Fairphone für mehrere Jahre zur Verfügung.

Neben der einfachen Reparatur bietet Fairphone auch Software-Updates sowie einen langfristigen Support für das Gerät an. Zusätzlich erhalten Sie beim Kauf eines Fairphone 4 eine Garantie über fünf Jahre für das Handy, die Sie auf fairphone.com/warranty aktivieren können. Aufgrund der Langlebigkeit, der einfachen Bedienung und der Selbst-Reparatur eignet sich das Fairphone 4 auch als Senioren-Handy.

Mit dem modularen Design des Fairphone 4 gelingt die Selbst-Reparatur

Fazit: Das Fairphone 4 überzeugt mit technischen und ethischen Werten

Das Fairphone 4 ist ein solides Mittelklasse-Smartphone, das durch seine technische Ausstattung und sein modernes Design überzeugt. Allen voran steht aber der nachhaltige und faire Umgang mit Mensch und Natur. Der Fairphone-Service inklusive Garantie und Austauschbarkeit von Ersatzteilen runden das langlebige Handy ab. Bei smartmobil.de gibt es das Fairphone im Bundle mit einem schnellen Handytarif zu attraktiven Preisen. Vorbeischauen lohnt sich!

Fazit: Das Fairphone 4 überzeugt mit technischen und ethischen Werten
LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen