Bestell-Hotline Privatkunden
06181 7074 031
Täglich 06:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kunden-Hotline
06181 7074 030
Täglich 06:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bestell-Hotline Geschäftskunden
06181 7074 135
Täglich 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Sperrung der SIM-Karte
06181 7074 044
Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de

06181 7074 031

Kontakt

Wir sind täglich von

für Sie erreichbar.

Sehr gut
4.82/5.00
Apple watchOS 7 – die neue Beta Version

Apple watchOS 7: Die Public Beta-Version ist vielversprechend

Apple watchOS 7: Die Public Beta-Version ist vielversprechend

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten Samsung, HUAWEI und Co. lässt der Tech-Konzern aus den USA erfahrungsgemäß wenig bis gar nichts durchsickern, wenn es um Produkt-Neuheiten, iOS-Updates oder watchOS-Updates geht. Anders nun beim watchOS 7-Update, welches im Herbst 2020 für alle kompatiblen Apple Watches auf den Markt kommen soll. Hier gibt es nämlich bereits vor dem offiziellen Start eine Public Beta, die Nutzer und Watch-Fans testen können. Das Release wird mit der neuen Smartwatch, der Apple Watch 6, erwartet. Gerüchten zufolge soll die neue Smartwatch im Oktober dieses Jahres erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt wird auch das neue iPhone 12 erwartet.

Neben einer Funktion, die das Händewaschen kontrolliert, bietet das Update auf watchOS 7 auch mehr Gesundheits- und Fitnessfunktionen, Schlaftracking und Neuerungen bei den Watch Faces. Die einzelnen Neuheiten und Features der Beta-Version des Apple-Watch-Updates stellen wir nun im Detail vor.

Apple watchOS 7 mit neuen smarten Funktionen

Eine Entwickler-Beta-Version von watchOS 7 ist ab sofort verfügbar und kann über die Entwickler-Website von Apple heruntergeladen werden. Entgegen der Tradition folgte Apple der Ankündigung von watchOS 7 und bestätigte in einem Blog-Beitrag, welche Apple Watches das neue Betriebssystem erhalten werden. Voraussetzung für das Update ist ein Apple iPhone ab Generation 6S mit iOS 14. WatchOS 7 wird für die Apple Watch 5, Apple Watch 4 und Apple Watch 3 bestätigt. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass die Apple Watch 2 und Apple Watch 1 Serie Pech haben.

Apple watchOS 7 mit neuen smarten Funktionen

Schlaftracking in der neuen Beta von watchOS 7

Was von vielen lange Zeit sehnlichst erwartet wurde, wird mit dem Update auf watchOS 7 nun Realität: Die Health-App hat die Funktion Schlafanalyse hinzugefügt. Dazu gehört Wind Down, mit dem Sie eine personalisierte Routine zum Einschlafen erstellen können, mit Optionen wie dem Aufwachen über Töne oder haptische Vibrationen für einen leiseren und persönlicheren Wecker. WatchOS 7 verfolgt den Schlaf mit einer informierten Hilfe durch maschinelles Lernen auf dem Gerät und speist diese Informationen in die aktualisierte Gesundheits-App auf einem gekoppelten iPhone ein.

Schlaftracking in der neuen Beta von watchOS 7

watchOS 7 Beta – Radfahrer kommen voll auf ihre Kosten

Wie auch schon in iOS 14 wird watchOS 7 Radwegbeschreibungen in der Maps-App enthalten. Dazu gehören Höhenänderungen und Navigationsanweisungen mit großen, leicht lesbaren Komplikationen, die granular genug sind, um Sie über bevorstehende Höhenänderungen oder andere Reiseunterbrechungen zu informieren.

Die App hat sogar einen intelligenten Vorschlagsmodus integriert. Das bedeutet, dass sie dem Nutzer beispielsweise dazu rät, sein Rad zu schieben oder eine Treppe zu nehmen. So kann Zeit eingespart werden. Die Reiseroute kann auch so angepasst werden, dass möglichst wenig Höhenmeter zu überwinden sind oder die kürzeste Route genommen wird.

watchOS 7 Beta - Radfahrer kommen voll auf ihre Kosten

Erweitere Trainings-Möglichkeiten

Auch das Training erhält ein Upgrade, wobei der Tanz als Ganzkörpertraining hinzugefügt wurde. Dance wird vier der beliebtesten (und am weitesten gefassten) Tanzstile verfolgen: Bollywood, Kardio-Tanz, Hip-Hop und Latein.

Und wie? Die Smartwatch kombiniert Daten von Herzfrequenzsensor, Beschleunigungsmesser und Gyroskop, um die Anstrengung bei der Bewegung von Armen und Beinen zu messen. Und das ist noch nicht alles: Es gibt noch einige andere neue Trainingsmodi, darunter Kerntraining, funktionelles Krafttraining und sogar Cool-Downs zum Ausklang Ihrer Trainingseinheiten. All dies können Sie in der neu gestalteten Activity-App – die jetzt Fitness heißen wird – in iOS 14 verfolgen.

Erweitere Trainings-Möglichkeiten

Kontrolle fürs Händewaschen

Und auch die Corona-Pandemie findet in der neuen watchOS 7 Beta ihre Berücksichtigung; watchOS 7 wird mit einer automatischen Handwäscheerkennung ausgestattet, die mit maschineller Lernfunktion und akustischen Hinweisen misst, ob Sie sich die Hände während eines vollen 20-Sekunden-Timers waschen – mit lustigen Geräuschen, um sicherzustellen, dass Sie sich die Hände lange genug waschen.

Besser noch: Die Daten zum Händewaschen werden in die Health-App des iPhones eingespeist, die die Häufigkeit und Dauer des Händewaschens anzeigt. Darüber hinaus liefert die Gesundheits-App auch Informationen über die Wichtigkeit des Händewaschens. Gerade in Zeiten, in denen weltweit ein Virus kursiert, ist häufiges und langes Händewaschen unabdingbar geworden. Hier bietet das Update einen absoluten Mehrwehrt.

Kontrolle fürs Händewaschen

Mehr Hören mit watchOS 7

Während watchOS 6 die Noise-App einführte, um Benutzer davor zu warnen, wenn ihre Umgebung zu laut und somit das Gehör gefährdet war, erweitert watchOS 7 die Funktionalität der App. Konkret weist das neue Betriebssystem darauf hin, wenn der Nutzer den sicheren Pegel beim Medienhören über Kopfhörer überschritten hat.

Das sind laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) etwa 80 Dezibel für etwa 40 Stunden pro Woche – überschreiten Sie diesen Wert, wird Ihre Apple Watch Sie rechtzeitig davor warnen. Die Gesundheitsapplikation auf dem iPhone zeigt ebenfalls an, wie lange Sie während der Woche hohen Dezibel-Pegeln ausgesetzt waren. In Übereinstimmung mit Apples Einstellung zum Datenschutz wird keine dieser Audiodaten von der Health-App oder der Apple Watch gespeichert oder aufgezeichnet.

Mehr Hören mit watchOS 7

Fazit: watchOS 7 Update bringt viele Neuerungen

Alle, die voraussichtlich im Herbst 2020 in den Genuss des watchOS 7 Updates kommen, können sich jetzt schon freuen! Das Update bietet viele spannende Features und Neuerungen, die nicht nur das tägliche Leben smarter machen, sondern es auch bereichern und erleichtern. Um alle neuen Funktionen auf der Apple Watch auch bestmöglich zu nutzen, bietet sich ein Handytarif von smartmobil.de an.

Fazit: watchOS 7 Update bringt viele Neuerungen

LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • Neue 4G LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen