Kontakt

Wir sind täglich von 06:00 Uhr - 22:00 Uhr
für Sie erreichbar.

06181 7074 031 06181 7074 030

Täglich 00:00 Uhr - 24:00 Uhr

06181 7074 044 Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im smartmobil.de Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de/

06181 7074 031

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 Uhr - 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Neue verbesserte LTE Prepaid Pakete
Sehr gut
4.84/5.00
Titelbild Magazin
Applock –
Die kostenlosen Sperr-Apps

Ob es nun die Dating App mit flirty Chats, die Foto-Galerie mit den Partyfotos vom letzten Wochenende oder die Banking App mit Zugang zum eigenen Bank-Konto und zur Kreditkarte ist – manche Apps und Dateien enthalten sensible Daten und sind einfach nicht für jedermann bestimmt. Besonders bei Bank-Daten versuchen Hacker und Kriminelle häufig ihr Glück. Neben dem physischen Diebstahl der EC-Karte oder Kreditkarte wird oftmals auch übers Handy versucht, sich Zugang zu den sensiblen Daten zu verschaffen.

Um sicherzustellen, dass diese auch wirklich gut geschützt sind und privat bleiben, bieten App Lock Apps für Android und iOS Handys einen guten Schutz. Leiht man sein iPhone oder Android-Smartphone beispielsweise für einen kurzen Anruf einer anderen Person, muss man sich über den Schutz persönlicher Daten dank der installierten Sperr-App nicht den Kopf zerbrechen. Darüber hinaus schadet es nicht, wenn besonders sensible iPhone oder Android Anwendungen und Dateien des Gerätes über die reguläre Sicherungsfunktion durch eine zweite Zugangssperre geschützt sind. Schließlich sollten der Schutz und die Sicherheit der persönlichen Privatsphäre auch im digitalen Zeitalter an erster Stelle stehen.

App Lock Apps für Android und iOS Handys einen guten Schutz

Wir haben einige App Lock Apps für das mobile Betriebssystem Android unter die Lupe genommen. Apps, Dateien und weitere Android-Anwendungen auf dem Handy schützen Sie individuell und zuverlässig vor dem Zugriff allzu neugieriger Smartphone-Nutzer mit diesen kostenlosen Applock Lösungen.

Kostenlose Applock Apps
Schützen AppLock - Logo

Mit rund fünf Millionen Downloads allein nur im Google Play Store gehört der „Schützen Applock“ von DoMobile Lab zu den populärsten Sperr-Apps überhaupt. Mit der App hat der Nutzer sozusagen die Qual der Wahl, ob er seine Privatsphäre nun durch ein Passwort, ein bestimmtes Muster oder per Fingerabdruck vor Unbefugten sperren möchte.

Dabei überzeugt der App Lock vor allem durch die individuelle Konfigurierbarkeit des Schutzes privater Apps, Tools, Anwendungen und Dateien. So kann man nicht nur einzelne Apps wie zum Beispiel Facebook, Instagram oder Gmail mit einem Passwort beziehungsweise einer Muster- oder Fingerabdrucksperre versehen, sondern auch den Zugriff auf Kontakte, die Telefon-Funktion und sogar einzelne Bilder innerhalb der persönlichen Foto-Galerie. Dank diverser frei wählbarer Optionen lässt sich der Bildschirm zum Sperren und Entsperren außerdem ganz nach persönlichem Gusto anpassen.

Features:

  • Apps, Anwendungen oder (einzelne) Fotos per Passwort, Muster oder Fingerabdruck sichern
  • Eingehende Anrufe sichern, sodass andere diese nicht annehmen können
  • Inkognito Browser, geheimes App-Symbol sowie Fototresor und Videotresor
  • Automatisches Foto von Eindringlingen
Schützen AppLock - Logo
Schützen AppLock (DoMobile Lab)
Schützen Sperren – AppLock

Der Android App Lock „Schützen Sperren – AppLock“ von Ivymobile ist eine einfach anzuwendende App Sperre, mit der sich Social Media Accounts wie Instagram oder Snapchat aber natürlich auch alle anderen Apps und Google Store Anwendungen des Gerätes einfach schützen lassen. Um heimlichen Spionen einen Riegel vorzuschieben lassen sich jede beliebige App, Anwendung aber auch einzelne Fotos und Videos leicht mit einem persönlichen Passwort oder Muster schützen bzw. sperren.

Damit niemand auf den Android Applock selbst zugreifen kann, kann dieser als andere Store-App (z.B. durch ein Wetter- oder Wecker-Symbol) „getarnt“ werden. Unbefugte, die auf private Dateien zugreifen wollen, haben also schlechte Karten. Zumal die Applock App automatisch ein Selfie auslöst, sobald sich jemand anderes am eigenen Smartphone zu schaffen macht. Installiert bzw. heruntergeladen werden kann die App Lock App über den Google Play Store.

Features:

  • Sperre von Google Apps, Anwendungen, Fotos und Videos
  • App-Schutz durch Muster oder PIN
  • Applock-Symbol lässt sich im App-Menü verstecken
Schützen Sperren – AppLock (Ivymobile)
Schützen Sperren – AppLock
AppLock – Lock your Apps

Neben der Funktionalität ist es besonders das aufgeräumte und schnörkellose Design, das bei „AppLock – Lock your Apps” zu überzeugen weiß. Sperren kann man einzelne Android Apps, Anwendungen oder Dateien über diesen Applock entweder mit einem Passwort, einem Sperrmuster oder dem eigenen Fingerabdruck. WhatsApp-Chatverläufe, eingegangene Anrufe oder die persönliche Foto-Galerie sind damit für andere Personen tabu – selbst wenn man sein Smartphone mal kurz jemandem borgt.

Aufgrund ihres schlanken Designs nimmt die kostenlose App Sperre zudem kaum wertvollen Speicherplatz auf dem Handy in Anspruch. Auch Performance-Einbußen, die das Android Betriebssystem beeinträchtigen, sind hier Fehlanzeige. Verschiedene auswählbare Designs sorgen dafür, dass auch die Optik der Sperrbildschirme zu überzeugen weiß.

Features:

  • Sperren von Apps, Funktionen und Dateien per Passwort, Sperrmuster oder Fingerabdruck
  • Schlankes Design, das kaum Speicherplatz frisst
  • Individuell einstellbare Themes
AppLock – Lock your Apps
AppLock – Lock your Apps (burakgon)
LOCX Applock und Fototresor

Beim Applock „LOCX Applock und Fototresor“ von thememaker-studio sorgt ein Chamäleon mit Schlüssel (das Logo der App) dafür, dass lediglich der Smartphone-Besitzer selbst Zugang zu allen Apps, Dateien und Anwendungen hat. Das Besondere an der Android App ist, dass man die App Sperre durch eine vorgetäuschte Fehlermeldung oder einen Fake-Fingerabdruckscanner so tarnen kann, dass Unbefugte überhaupt nicht erst auf den echten Sperrbildschirm gelangen können, um dort gegebenenfalls das Passwort zu erraten.

Wer bestimmte Apps gänzlich vom Startbildschirm oder dem App-Menü seines Android Handys verschwinden lassen möchte ohne die App zu deinstallieren, kann über LOCX Applock und Fototresor die App verbergen. Private Fotos oder Videos finden im Fototresor einen sicheren Platz vor neugierigen Blicken. Besonders praktisch, um eine App nach kurzem Schließen nicht jedes Mal wieder aufs Neue entsperren zu müssen, ist die verspätete Verriegelung. Dadurch wird der Applock erst verzögert aktiviert. Dadurch kann man auch zwischen gesperrten Apps schnell hin- und herwechseln.

Features:

  • App Sperre (Muster oder PIN) mit Tarnungsfunktion
  • Belegt wenig Speicherplatz
  • Privater Fototresor
  • Zeitverzögerte Verriegelung gesperrter App für eine komfortable Nutzung des Android Handys
LOCX Applock und Fototresor (thememaker-studio)
LOCX Applock und Fototresor
Schützen Smart AppLock

Der „Schützen Smart Applock“ aus dem Hause SpSoft versieht gewünschte Apps wahlweise mit einem Passwort, einem PIN Code, einem Entsperrungsmuster oder einer Fingerabdruck-Sperre. Wer verhindern möchte, dass andere die aktivierte App Sperre für bestimmte Apps, Fotos oder Dateien wie zum Beispiel das Telefonbuch bemerken, hat die Möglichkeit die Applock App selbst zu tarnen. Versucht eine unbefugte Person eine gesperrte App zu öffnen, so erscheint statt einer Entsperrungs-Anzeige einfach eine Fake-Fehlermeldung. Dadurch bemerkt niemand, dass man die App bewusst mit einer App Sperre belegt hat.

Innovativ ist auch die zeitabhängige Entsperrung von Apps. Überlässt man sein Smartphone oder Tablet samt der darauf befindlichen Games zum Beispiel zu bestimmten Tageszeiten seinen Kindern, kann man die Tablet und App Sperre auf Wunsch auch nur für den entsprechenden Zeitraum aktivieren. So verhindert man, dass die Kleinen durch wildes Herumtippen beispielsweise den eigenen Chef mit dem Firmenhandy Samsung S9 versehentlich anrufen. Eine Besonderheit ist außerdem, dass man jede App auf dem Android System einzeln mit einem separaten Passwort sperren kann. Wer möchte, kann anderen Personen also bewusst Zugang zu bestimmten Apps oder Funktionen gewähren, wohingegen andere Funktionen gesperrt bleiben.

Features:

  • Apps sperren per PIN, Muster, Passwort oder Fingerabdruck
  • Verbergen der App Sperre durch Fake-Fehlermeldung
  • Nutzerdefinierte Passwörter für jede einzelne App-Sperre möglich
  • Zeitabhängige Aktivierung/Deaktivierung des Applock
Schützen Smart AppLock

Die eben vorgestellten Sperr-Apps sind in iOS leider nicht verfügbar. Generell sind Applock Apps von externen Drittanbietern auf Apple Geräten nur unter besonderen Voraussetzungen nutzbar. Und zwar bedarf es hierfür eines sogenannten „Jailbreaks“. Dies bezeichnet eine grundlegende Modifizierung des Apple iOS Betriebssystems wodurch der Nutzer umfassende, vom Hersteller nicht vorgesehene Zugriffsrechte auf dem iPhone erhält. Dadurch können auch nicht von Apple zertifizierte Apps, wie beispielsweise externe Applock Apps, auf das Gerät geladen werden.

Jedoch birgt eine solche Modifizierung erhebliche Risiken, da nun Schadsoftware wesentlich leichter auf das iPhone gelangen kann. Im Falle eines Defekts kann Apple bei einem iPhone mit Jailbreak außerdem die Garantie und Reparatur verweigern. Daher ist von einem Jailbreak gänzlich abzuraten.

Doch um eine Zugangssperre für bestimmte Apps einzurichten, sind auf dem iPhone keine externen Applock Apps notwendig. Denn mit der iOS-eigenen Einschränkungsfunktion lassen sich Apps unkompliziert mit einem Passwort versehen. Die Funktion „Einschränkungen“ findet sich im allgemeinen Einstellungsmenü.

AppLock – Lock your Apps (burakgon)

Wer sensible Dateien und Apps zusätzlich per App Sperre schützt, kann dank doppeltem Schutz ganz entspannt sein – selbst wenn man das entsperrte Handy mal jemandem ausborgt. Mit den hier vorgestellten Applock Apps für Android bleibt die eigene Privatsphäre unangetastet.

Doch was nützt der beste Applock, wenn man die Anwendungen aufgrund eines aufgebrauchten Datenvolumens oder einer zu langsamen Verbindung unterwegs ohnehin nicht nutzen kann? Entscheidet man sich für einen der rasanten LTE-Tarife des Mobilfunk-Spezialisten smartmobil.de, muss man sich über ein vorzeitig aufgebrauchtes Datenvolumen oder eine zu langsame Verbindung dagegen keine Sorgen mehr machen.

Ein rundum sicheres Vergnügen - Applock Apps und ein schneller Datentarif

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter Whatsapp