Mit dem Handy im Urlaub Mit dem Handy im Urlaub

Telefonieren und Surfen im Ausland mit smartmobil.de

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter - auch beim Telefonieren und Surfen im Ausland während der schönsten Zeit des Jahres. Urlaubsgrüße direkt vom Strand oder der Skipiste an die Daheimgebliebenen schicken, sich bequem mittels mobilem Internet im Ausland zu Sehenswürdigkeiten lotsen lassen und Erlebnisse auf Fotos und Videos festhalten gehört für viele ganz selbstverständlich mit dazu.

Auch auf Geschäftsreisen ist das Smartphone unabdingbar. Ob sich den Weg zum nächsten Meeting anzeigen zu lassen, regelmäßig die Korrespondenz im E-Mail-Postfach zu checken oder mobil bezahlen - Einsatzmöglichkeiten gibt es reichlich. Gefragt ist schließlich alles, was den (Arbeits-)Alltag erleichtert. Wie die Studie ,,Chefsache Business Travel 2016" des Deutschen Reiseverbandes (DRV) ermittelte, greift beispielsweise bereits jeder Zweite auf der Geschäftsreise zum Smartphone als mobiles Portemonnaie. Weitere 39 Prozent können sich dies zumindest vorstellen.

Damit die Nutzung des Handys im Ausland ohne spezielle Auslandstarife nicht zur Kostenfalle wird, gibt es jedoch einiges zu beachten. Mit der richtigen Vorbereitung und unseren Tipps kann auch auf Reisen nichts schiefgehen!

Weltweit Roaming

Dank Roaming überall im Ausland erreichbar

Dank ,,Roaming" müssen wir auch im Ausland - auch außerhalb der EU - nicht auf unser geliebtes Smartphone verzichten. Der Begriff stammt aus dem Englischen. ,,To roam" heißt wörtlich übersetzt ,,umherwandern" - und das beschreibt das Prinzip dahinter schon ganz gut. Mit Roaming ist neben der weltweiten Erreichbarkeit unter der eigenen Mobilfunknummer die Fähigkeit im ausländischen Netzwerk Anrufe zu tätigen sowie mobile Daten im Ausland zu schicken und zu empfangen gemeint.

Trotz der Tatsache, dass man als Verbraucher nicht die Netze seines Heimatlandes, sondern die Dienste ausländischer Netzanbieter in Anspruch nimmt, fallen mit der EU-Roaming-Regulierung zum 15. Juni keine zusätzlichen Kosten mehr für deren Nutzung an; Voraussetzung ist eine angemessene Nutzung. Doch was heißt das genau?

Auslandstarife mit EU-Option bei smartmobil.de

Urlauber surfen und telefonieren innerhalb der EU ohne Aufpreis

Generell ist die Abschaffung der Roaminggebühren durch die Europäische Kommission (EU-Kommission) für Reisende gedacht. Sie hatten in der Vergangenheit für den Anruf vom Strand am Mittelmeer an die Daheimgebliebenen zuhause teils verhältnismäßig hohe Gebühren zu entrichten. Auch die Nutzung des Internets außerhalb öffentlicher WLAN-Hotspots - beispielsweise vom Hotel - schlug sich auf der Rechnung nieder. Ab sofort können die Urlauber ihren Urlaub innerhalb der EU genießen, ohne sich über hohe Telefonrechnungen Gedanken machen zu müssen.

Die Regelung ist allerdings nicht für Verbraucher gedacht, die sich dauerhaft im Ausland aufhalten und den regulierten Tarif exzessiv oder permanent nutzen. Hier greift die sogenannte ,angemessene Nutzung' - auch unter Fair-Use-Policy bekannt - nicht. Die EU-Kommission hat diesen Passus bewusst eingeführt, um einen möglichen Missbrauch durch den Verbraucher und daraus resultierende Schäden bei Mobilfunkanbietern zu unterbinden. So greift die Fair-Use-Policy nicht, wenn die Nutzung für Telefonie, SMS und Daten sowie der Aufenthalt des Anwenders über einen längeren Zeitraum überwiegend im Ausland stattfinden. Zur Beurteilung einer möglichenz weckwidrigen Nutzung hat der Gesetzgeber Mobilfunkanbieter mit dem Recht ausgestattet, das Telefonie- und Surfverhalten für mindestens 4 Monate zu verarbeiten und zu nutzen. Hat sich das missbräuchliche Nutzerverhalten im Rahmen der Fair-Use-Policy bestätigt, so kann der Mobilfunkanbieter Aufschläge gegenüber dem Nutzer geltend machen.

Handytarife mit praktischen EU-Roaming inklusive bei smartmobil.de

Wenn man es hingegen besonders praktisch und preisattraktiv haben möchte, die Entspannung und die kulinarischen Köstlichkeiten des Urlaubslandes im Fokus hat, der setzt am besten auf die smartmobil.de Tarife, die alle gemäß EU-Verordnung reguliert sind und EU-Roaming inklusive bieten. Das bedeutet, die Leistungen, die Sie als Kunde im Inland gebucht haben, wie Datenvolumen oder Telefonie-Flat, gelten auch für das EU-Ausland der Weltzone 1 Hilfe.

In unseren Tarifen sind, innerhalb der Weltzone 1 Hilfe, neben dem Datenvolumen zur Internetnutzung auch Telefonate im Reiseland und nach Deutschland sowie der SMS-Versand im Reiseland und nach Deutschland inklusive. Ferner finden hier keinerlei Maßnahmen Anwendung, die die Regulierungsbehörden vorgegeben haben, um zu verhindern, dass ein Tarif überwiegend außerhalb Deutschlands genutzt wird.

Darüber hinaus bietet smartmobil.de im Bestellprozess das Europa-Paket an. Diese Option beinhaltet zwar weniger Auslands-Datenvolumen als im Inland, dafür erhalten Sie die Möglichkeit, auch im beliebten Urlaubs- und Transitland Schweiz mobiles Datenvolumen nutzen zu können. Das Europa-Paket gilt für die Weltzonen 1 und 2 Hilfe und damit insgesamt in mehr Regionen als die EU-Roamingverordnung vorsieht.

Vorsicht auf Schiffspassagen

Ausgenommen vom EU-Roaming sind Schiffspassagen - auch auf europäischen Meeren. So kann die Nutzung von Smartphones im EU-Ausland auf hoher See - sowohl für Telefonate, SMS und das Surfen - weiterhin hohe Kosten verursachen. Der Betrieb satellitengestützter Netze ist aufwendig, die Gebühren, die die Betreiber dieser Netze verlangen, sind relativ hoch. Da bei der Nutzung satellitengestützter Netze keine EU-Roaming-Regulierungen oder alternative (Auslands)tarife mit EU-Roaming inklusive gelten, greift auch der an Land weltweit geltende Kostenairbag für mobile Datenverbindungen, der bei Kosten in Höhe von 59,50 Euro automatisch zu einer Trennung der Mobilfunk-Verbindung führt, nicht.

Um erst gar keine unerwünscht hohen Rechnungen von Satellitenbetreibern zu erhalten, empfiehlt es sich für den Aufenthalt an Bord die Daten-Roaming-Funktion zu deaktivieren. Auch sollte das Smartphone so eingestellt sein, dass sich Apps/Daten-Updates nur in WLAN-Netzen aktualisieren. So lässt sich eine unbeabsichtigte Datennutzung am wirkungsvollsten verhindern.

Achtung, teuer! Handynutzung außerhalb der EU

Ganz anders sieht es hingegen in Ländern aus, die nicht zur EU gehören. Ob man nun mit dem Smartphone in der Kälte Nordkanadas oder Alaskas Abenteuer erlebt oder es einen eher in warme, karibische Gefilde zieht - in Ländern außerhalb der EU gelten ganz andere Konditionen. Dort können die Auslandstarife für Telefonie, SMS-Versand und mobiles Surfen je nach Land noch immer ziemlich zu Buche schlagen. Möchte man auch im außereuropäischen Ausland bestimmte Mobilfunkleistungen mit der gewohnten SIM-Karte nutzen, sollte man sich zuvor über die Roaming-Gebühren für das jeweilige Zielland informieren, um böse Überraschungen zu vermeiden. Dabei wird man unter Umständen feststellen müssen, dass es wesentlich günstiger ist, sich vor Ort eine einheimische Prepaid SIM-Karte zu beschaffen. Was mobiles Internet im Ausland betrifft, besteht eine zumeist kostenneutrale Option darin, ausschließlich über das an vielen Orten und Unterkünften kostenlos angebotene WLAN mit dem Smartphone im Ausland zu surfen.

Einstellungen Handy im Ausland

Geräteeinstellungen für Datenroaming im Ausland

Die Einbuchung in ausländische Mobilfunknetze erfolgt entweder automatisch oder manuell. Ist im Handy die Funktion ,,Automatische Netzwahl" aktiviert, bucht sich das Gerät selbständig in das sendestärkste Netz ein. Dieses Netz muss aber nicht zwangsläufig das günstigste sein. In welches ausländische Netz sich das Handy einbucht, ist auch vom eigenen Anbieter abhängig. Jeder deutsche Mobilfunkanbieter hat mit den ausländischen Netzbetreibern Roaming-Abkommen abgeschlossen, die jeweiligen Auslandstarife können daher sehr variieren. Außerdem ist entscheidend, ob man sich im EU-Ausland oder irgendwo anders auf der Welt aufhält. In welchem Netz man eingebucht ist, zeigt das jeweilige Betreiberlogo auf dem Handy-Display. Zudem erhält man eine SMS des Anbieters, die über die Kosten informiert, welche für Mobilfunkdienstleistungen während des Auslandsaufenthaltes gelten.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, kann sein Handy bei smartmobil.de komplett für die Nutzung im Ausland sperren, muss dann aber im Urlaubsland auch auf Dienste wie SMS oder Telefonieren im Ausland verzichten.

Alle Neukunden sollten beachten, dass unsere Tarife aus Sicherheitsgründen für etwa 7 bis 8 Wochen nach Aktivierung für die Auslandsnutzung gesperrt sind. Danach steht der Nutzung des Handys im Urlaub nichts mehr im Weg. Möchte man bereits vor Ablauf der automatischen Sperrfrist mit seinem smartmobil.de-Tarif ins Ausland, kann man das Auslandsroaming bequem in der persönlichen Servicewelt beantragen.

Kostenschutz im Ausland: praktische Tipps kurz zusammengefasst

Flugmodus aktivieren

Flugmodus aktivieren

Im Flugmodus sind keine Anrufe und Datenverbindungen möglich, es entstehen also keinerlei Kosten. Musik und Spiele können dennoch genutzt werden, fotografieren und filmen funktioniert auch. Wer also einmal nicht erreichbar sein und damit den eigenen Akku und den des Handys schonen möchte, schaltet einfach den Flugmodus ein.

Mailbox vor der Reise abschalten

Mailbox vor der Reise abschalten

Die Mailbox ist praktisch, keine Frage. Ist sie aktiviert, zeichnet sie eingehende Anrufe auf, wenn man bereits telefoniert oder das Gespräch nicht annimmt. Im Ausland kann dieser Komfort aber teuer werden, denn hier zahlt man nicht nur für das Abhören der Mailbox, sondern auch für die Weiterleitung des Anrufs. Seit 1. Juli 2010 dürfen Anbieter letzteres zumindest in den EU-Ländern nicht mehr berechnen. Wichtig ist, die Mailbox bereits vor dem Urlaub abzuschalten, denn das Ein- und Ausschalten funktioniert nur in Deutschland.

Internet über Hotel-WLAN

Internet über Hotel-WLAN

Häufig stellen Hotels einen kostenfreien oder zumindest kostengünstigen Internetzugang. Wer also auch im Urlaub ab und an in sozialen Netzwerken surfen oder die wichtigsten Sehenswürdigkeiten recherchieren möchte, kann das hoteleigene WLAN dafür nutzen. Im Idealfall handelt es sich hierbei um eine sichere, d.h. verschlüsselte Verbindung.

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.
6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

Datenautomatik
6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

Datenautomatik
6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

Datenautomatik
6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

Datenautomatik
Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

Datenautomatik
6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

Datenautomatik
BILDplus-Tarifoption 30 Tage gratis testen
Das Angebot der Tarifoption beinhaltet die Nutzung des BILDplus-Abos mit dem Paket BILDplus Digital. Die Nutzung von BILDplus setzt darüber hinaus den Abschluss einer separaten Nutzungsvereinbarung mit der Axel Springer SE und der myPass GmbH inklusive Einrichtung eines Nutzerkontos bei myPass voraus. Nach Aktivierung der Tarifoption wird eine Bestätigung mit einem Registrierungslink per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet. Die Registrierung durch den Kunden erfolgt über den Link in der E-Mail. Nach erfolgter Registrierung kann BILDplus direkt mit den BILDplus-Zugangsdaten auf www.bild.de genutzt werden. Die Nutzung des BILDplus-Dienstes erfolgt online über Computer oder mobile Endgeräte mit einer entsprechenden App und setzt eine Verbindung zum Internet voraus. Die entsprechende App kann für Endgeräte mit dem Betriebssystem Android, iOS oder WindowsPhone im jeweiligen App-Store kostenfrei heruntergeladen werden. Das bei der Benutzung des Dienstes verbrauchte mobile Datenvolumen ist nicht Bestandteil der Tarifoption. Das Angebot der Tarifoption ist bei erstmaliger Aktivierung im ersten Monat für den Zeitraum von 30 Tagen kostenlos. Die Mindestvertragslaufzeit der Tarifoption beträgt einen (1) Monat. Danach verlängert sich die Tarifoption um jeweils einen (1) Monat, sofern nicht eine Partei mit einer Frist von sieben (7) Tagen zum Monatsende schriftlich kündigt. Für die Fristwahrung kommt es auf den Zugang der Kündigung bei dem anderen Vertragspartner an.
LTE 3000 Volks-Flat: BILDplus-Tarifoption 3 Monate gratis testen
Die Option BILDplus im Wert von 4,99 €/Monat ist bei Neuabschluss des Mobilvertrags 'LTE 3000' in den ersten 3 Monaten inklusive. Voraussetzung ist, dass Sie die Option aktiv bis zum 31.12.2016 nach Aktivierung der SIM-Karte in der smartmobil.de-Servicewelt freischalten. Die Nutzung von BILDplus setzt darüber hinaus den Abschluss einer separaten Nutzungsvereinbarung mit der Axel Springer SE und der myPass GmbH inkl. Einrichtung eines Nutzerkontos bei myPass voraus. Die Option steht dann während der gesamten Nutzungsdauer des Mobilvertrags 'LTE 3000' zur Verfügung und endet automatisch mit Kündigung oder Wechsel des Tarifs.
6 € Kosten-Stopp 6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

6 € Kosten-Stopp 6 € Kosten-Stopp Datenautomatik

Immer genug LTE-Volumen für schnelles Surfen

smartmobil.de September Gewinnspiel 10x iPhone 6s:
Teilnahmeberechtigt sind volljährige Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland, die bis 21.09.2016 über www.smartmobil.de erfolgreich einen der Tarife LTE XS, S, M oder L ohne Smartphone abschließen. Unter allen Teilnehmern werden 10 iPhone 6s 16 GB verlost. Mehrfachbestellungen erhöhen die Gewinnchance nicht. Die Gewinner werden am 07.10.2016 per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn muss innerhalb einer Frist von 7 Tagen anerkannt werden, indem auf die E-Mail, die den Gewinn bekannt gibt unter Nennung des vollständigen Namens sowie der Adresse, an die der Gewinn zugestellt werden kann, geantwortet wird. Die Teilnahme ist kostenlos. Ausgenommen von der Verlosung sind Mitarbeiter des Drillisch-Konzerns, verbundene Unternehmen und deren Angehörige. Keine Barauszahlung des Gewinns. smartmobil.de haftet nur für Schäden, welche von smartmobil.de oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. smartmobil.de behält sich das Recht vor, dieses Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls dies aufgrund einzelner Umstände erforderlich sein sollte.

Die Drillisch Online AG, Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5, 63477 Maintal, ist als Veranstalter die verantwortliche Stelle für die personenbezogenen Daten der Nutzer des Gewinnspiels im Sinne des BDSG und der bereichsspezifischen Gesetze. Wir erheben und verarbeiten Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Bestimmungen und beachten die maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften. Für die Abwicklung im Gewinnfall werden folgende Daten erhoben: Name und vollständige Anschrift. Die Daten werden nur im Rahmen und für Zwecke der ordnungsgemäßen Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Wir nutzen die Daten ausschließlich, um mit dem Gewinner/der Gewinnerin im Gewinnfall Kontakt aufzunehmen. Eine weitere Verwendung der Daten, wie zum Beispiel für Werbesendungen, wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Die Daten werden nach Abwicklung des Gewinnspiels sowie Ablauf von Aufbewahrungsfristen vollständig gelöscht. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt freiwillig. Wir geben die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, es wurde in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind auf Grund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Eine Einsicht der personenbezogenen Daten ist jederzeit kostenlos möglich, ebenso ggf. die Berichtigung und/oder Löschung und/oder Sperrung dieser Daten. Zu diesem Zweck und/oder um nähere Informationen hierüber zu erhalten, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an die oben genannte Anschrift. Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus technischen oder organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen dem Widerruf und der Verwendung der Daten im Rahmen des bereits laufenden Gewinnspiels kommen kann.

Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

  • bis zu 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 5,00 EUR monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigung in Textform 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 12 Monate. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

LTE Internet-Highspeed steigern Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

  • bis zu 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 5,00 € monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigung in Textform 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 12 Monate. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Jetzt mit mehr Surfgeschwindigkeit:

  • Inklusive 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 0 € statt 5 € monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab.

LTE Internet-Highspeed steigern Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

  • Inklusive 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 0 € statt 5 € monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab.

Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Jetzt mit mehr Surfgeschwindigkeit:

  • Inklusive 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 0 € statt 8 € monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab.

LTE Internet-Highspeed steigern Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

  • Inklusive 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 0 € statt 8 € monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab.

Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

  • bis zu 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 8,00 EUR monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

LTE Internet-Highspeed steigern Buchbar im Bestellprozess: LTE Turbo 225
Hintergrund

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

  • bis zu 225 MBit/s (anstatt bis zu 50 MBit/s)
  • 8,00 € monatlich

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.