Sehr gut
4.81/5.00
Die besten Podcasts für die ganze Familie

Podcasts für die ganze Familie

Podcasts für die ganze Familie

Was wäre, wenn Ihr Kind Sie darum bitten würde, den Fernseher oder das Tablet auszuschalten, um sich gemeinsam eine Geschichte anzuhören? Sie wären mit Sicherheit erstaunt, oder? Nachvollziehbar, denn warum sollten ausgerechnet Kinder, die mit YouTube, iPad-Games, Netflix und Co. aufwachsen und ständig einen Bildschirm vor der Nase haben, sich mit klassischen Unterhaltungsformen wie einer Geschichte beschäftigen? Doch bei Podcasts wird aus „no screen“ ganz schnell „no problem“.

Podcasts und Hörbücher erleben eine bislang nicht da gewesene Popularität bei Jung und Alt. Sei es aus Langeweile, zum Zeitvertreib auf Reisen, vor dem Einschlafen oder beim Sport – Podcasts funktionieren als „Nebenbeimedium“ perfekt und sind gerade deshalb so beliebt!

Im ersten Teil des Artikels beleuchten wir das Hörerlebnis für die ganze Familie sowie die Vorteile von Podcasts für Kinder.

Im zweiten Teil stellen wir die besten Podcasts für die ganze Familie vor.

Das Hörerlebnis für die ganze Familie

Für ein unterhaltsames Hörerlebnis mit der ganzen Familie braucht es nicht viel: Spannende Geschichten, faszinierende Fakten, lebhafte Soundeffekte und ein Lautsprecherset reichen schon aus. Ob Sie die Inhalte dann von Ihrem Handy, Laptop oder Smart TV abspielen, bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen. An der Vielfältigkeit der Themen dürfte es auch nicht mangeln, da es inzwischen Podcasts zu allen möglichen (Lebens)-Bereichen gibt: Ob News-Podcasts, Kriminalpodcasts oder Plauderpodcasts – die Formate könnten unterschiedlicher kaum sein. Neben Musik-Streaming-Diensten wie Spotify und Deezer bieten auch Podimo, Apple oder Google Podcasts Audioinhalte für alle Altersgruppen und Genres an.

Das Hörerlebnis für die ganze Familie

Quelle: https://www.schau-hin.info/service/presse

Die Vorteile von Podcasts für Kinder

Podcasts fördern das Lernen. Mit einnehmenden Moderatoren und fesselnden Geschichten können Podcasts ein großartiges Instrument sein, damit Kinder spielerisch etwas über Wissenschaft, Geschichte, Ethik und mehr erfahren können. Gerade in einer Zeit, in der Home Office und Unterricht von zu Hause wegen Covid19 auf der Tagesordnung stehen, können Podcasts eine abwechslungsreiche Lernhilfe sein.

Podcasts erweitern den Wortschatz. Das Anhören von Geschichten hilft Kindern, ihren Wortschatz zu erweitern, ihre Lesefähigkeiten zu verbessern und sogar einfühlsamer zu werden.

Podcasts reduzieren die Bildschirmzeit. Mit Podcasts können Familien das gleiche Maß an Engagement, Unterhaltung und Bildung wie bei Bildschirmaktivitäten genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Ihre Kinder dabei die ganze Zeit auf einen Bildschirm starren.

Podcasts kann man überall hören. Sei es im Auto, im Bus, im Klassenzimmer oder zu Hause beim digitalen Frühjahrsputz – mit dem Smartphone bzw. Tablet und kompatiblen Kopfhörern können Sie Podcasts überall hören.

Podcasts sind meist kostenfrei. Für viele Podcasts fallen keine Abonnement- oder Download-Gebühren an, so dass jeder mit Internetzugang sie kostenlos anhören und herunterladen kann. Die meisten Podcatcher-Anwendungen sind für iOS und Android ebenfalls kostenlos.

Die Vorteile von Podcasts für Kinder

Die besten Podcasts für die ganze Familie

Gute Nacht, Sonnenschein: Der Märchen-Podcast

Dieser Podcast mit den schönsten Märchen und Gute-Nacht-Geschichten verzaubert Jung und Alt. Kinder können in die Fantasiewelt der Gebrüder Grimm oder von Hans Christian Andersen eintauchen und sich von Feen, Prinzessinnen, Rittern und Kobolden in den Schlaf begleiten lassen. Und auch Eltern kommen mit Gute Nacht, Sonnenschein auf ihre Kosten: sie fühlen sich in ihre Kindheit zurückversetzt, schwelgen in Erinnerungen und können so dem stressigen Alltag für ein paar Minuten entfliehen.

Wöchentlich spricht Anne Müller, die Herausgeberin des Podcasts, neue Märchen ein. Dabei achtet sie stets darauf, die Originalfassungen vorzulesen und keine abgeschwächten oder verkürzten Versionen.

smartmobil.de-Tipp: Wer keine Meditations-Apps zur Hand hat, kommt garantiert auch mit der angenehmen Stimme von Anne Müller zu mehr Ruhe und Gelassenheit. Hörbar ist Gute Nacht, Sonnenschein überall dort, wo es Podcasts gibt, also beispielsweise bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts oder Deezer.

Gute Nacht, Sonnenschein: Der Märchen-Podcast

Quelle: https://gutenachtsonnenschein.de/

Game of Phones: Gutes Aufwachsen in der Medienwelt

Es kann nicht oft genug betont werden, wie wichtig es ist, mit seinen eigenen Kindern über Cybermobbing, Datenschutz und die allgemeinen Gefahren des Internets zu sprechen. Nachdem der Wunsch nach einem ersten eigenen Smartphone beim Nachwuchs erfüllt wurde, kommen bei den Eltern meist schon Sorgen auf. Fragen wie „Was, wenn mein Kind Opfer eines Hackerangriffs wird?“ oder „Was kann ich tun, damit mein Kind nicht von Fremden im Netz kontaktiert und in eine Falle gelockt wird?“ schwirren Erwachsenen da nicht selten durch den Kopf.

Der Podcast Game of Phones wird durch das Elternmagazin „SCHAU HIN! Was dein Kind mit Medien macht“ präsentiert und versucht Eltern eine Stütze bei der digitalen Erziehung zu sein. Robin Blase ist Podcaster und YouTuber und führt spannende Interviews mit Experten, um Eltern dabei zu unterstützen, die digitale Welt ihrer Kleinen besser zu verstehen. In Folgen wie „Kinder, Videospiele & Jugendschutz – Gamescom mit Fabian Siegismund“ beispielsweise werden Eltern über Videospiele aufgeklärt, tauchen in die Gaming-Welt ihrer Kinder ein und werden auf mögliche Gefahren hingewiesen. Die Folge „TikTok: Coole App oder Gefahr?“ informiert Eltern über das Netzwerk und macht deutlich, worauf sie achten sollten, wenn ihr Kind die App herunterlädt. Ein Vergleich von sozialen Netzwerken kann auch helfen, damit die App-Flut auf dem Kinder-Smartphone nicht überhandnimmt.

Die unterschiedlichen Folgen liefern hilfreiche Tipps für den verantwortungsbewussten Umgang mit Medien. Ob auf einer längeren Autofahrt, beim gemeinsamen Kochen oder beim Chillen auf dem Sofa – hören Sie den Podcast mit Ihren Kindern an und versuchen Sie die Ratschläge und Tipps zu beherzigen. Der gemeinsame Austausch über digitale Medien und die Gefahren im Netz sollte an oberster Stelle stehen, wenn der Nachwuchs ein eigenes Handy hat.

Den Podcast Game of Phones gibt es auf Soundcloud, bei iTunes oder Spotify.

Game of Phones: Gutes Aufwachsen in der Medienwelt

Quelle: https://www.schau-hin.info/service/presse

Schlaulicht. Der Podcast (nicht nur) für Kinder

Von Kaugummi klebt der Magen zu. Wenn man schielt, bleiben die Augen stehen. Vor dem Schwimmen soll man nichts essen. Stimmt das, was man aus der eigenen Kindheit noch im Kopf hat, wirklich? Oder wollten einem die eigenen Eltern nur einen Bären aufbinden?

Der Schlaulicht-Podcast greift unterschiedliche Themen auf, zu denen auch die eingangs genannten Kindermythen gehören. Alle Themen werden – so gut es geht – durch eine wissenschaftliche Brille beleuchtet. Der Podcast eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Kinder lernen mit jeder Folge Neues dazu und Erwachsene, die ihr Wissen durch Quiz-Apps noch nicht gänzlich aufpolieren konnten, können mit ihren Kindern auf gemeinsame Entdeckungsreise gehen. Oder können Sie etwa aus dem Stegreif erklären, was mit unserem Gehirn passiert, wenn wir träumen oder wie das Leben zu Zeiten von Römern, Galliern und Cheruskern war?

Die Schlaulichter André, Jörg und Oli sprechen in kurzen, hörspielartig angelegten Episoden unter anderem über Mythen, bedeutende Ereignisse in der Geschichte, Naturwissenschaften und die Gesellschaft. Aufgrund der Themenvielfalt spricht der Schlaulicht-Podcast viele Kinder mit unterschiedlichen Interessen an. Was in keiner Episode fehlt, sind die Begeisterung für Wissenschaft und kritisches Denken und natürlich ganz viel Humor. Zu hören gibt es den Schlaulicht-Podcast beispielweise auf podcast.de oder Spotify.

Schlaulicht. Der Podcast (nicht nur) für Kinder

Quelle: https://schlaulicht.info/

Radiorebell – Ein Podcast von Vater und Sohn

Die beiden Radiorebellen sind Jason, 14 Jahre alt, und sein Vater Mirco, 41 Jahre alt. Gemeinsam sprechen Vater und Sohn über Themen, die sie bewegen, etwa Liebe, Freundschaft, Fußball, Schule, Familie, Sterne, Planeten oder schwarze Löcher. Das Themen-Angebot ist vielfältig, bunt und abwechslungsreich. Doch nur, weil Vater und Sohn die gleichen Interessen und Themenvorlieben haben, heißt das nicht, dass sie auch immer einer Meinung sind. Ganz im Gegenteil! Auch und gerade deshalb ist der Podcast schön mitanzuhören, die unterschiedlichen Ansichten machen das Zuhören lebendig und spannend.

In einer Folge geht es beispielsweise um das Corona-Virus und alles was damit zusammenhängt: Lockdown light, Corona-Tracing-App und die (psychischen) Konsequenzen für Menschen. Jason ist Autist und spricht in einer weiteren Episode über das Asperger-Syndrom. Er schildert Autismus ganz offen und schreibt ihm Vorteile sowie Nachteile zu. Für Familien, deren Kinder ebenfalls mit dem Asperger-Syndrom diagnostiziert sind, ist der Radiorebell-Podcast womöglich besonders interessant.

Radiorebell – Ein Podcast von Vater und Sohn

Quelle: https://www.wochenendrebell.de/podcast-2/

Fazit zu den besten Familien-Podcasts

Podcasts bereichern den Familien-Alltag: Ganz egal ob Sie mit Ihren Kindern im Auto zu den Verwandten fahren oder einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch verbringen – Podcasts nehmen uns nicht nur mit auf eine Gedankenreise, sondern bringen uns auch unterschiedliche Wissensgebiete näher. Durch Podcasts lernen Jung und Alt. Und durch gemeinsames Zuhören schwindet auch die Bildschirmzeit bei Smartphone, Laptop und Co.

Dass die Entwicklung von Kindern durch das Hören von Podcasts sogar positiv beeinflusst wird, ist ein wertvoller Nebeneffekt. Welcher Podcast auch immer Ihr neuer Familien-Lieblingspodcast wird – ausreichendes Datenvolumen sollten Sie haben, damit dem Hör-Spaß auch von unterwegs nichts im Wege steht. Bei smartmobil.de gibt es Datentarife zu attraktiven Preisen. Vorbeischauen lohnt sich!

Fazit zu den besten Familien-Podcasts

LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen

Bestell-Hotline Privatkunden
06181 7074 031
Täglich 06:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kunden-Hotline
06181 7074 030
Täglich 06:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bestell-Hotline Geschäftskunden
06181 7074 135
Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Sperrung der SIM-Karte
06181 7074 044
Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de

06181 7074 031

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 - 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.