Gaming-Maus Vergleich: Die besten Mäuse für den Gamer

Die Gaming-Maus: Entscheidend für Sieg oder Niederlage

Die Gaming-Maus: Entscheidend für Sieg oder Niederlage

Gutes Gaming-Zubehör ist wichtig, wenn Sie die Freude an Computerspielen auf Dauer nicht verlieren möchten. Gaming-Stühle für einen gesunden Rücken sind dabei genauso wichtig wie eine schnelle Tastatur oder ein bequemes Headset. Was viele bei der Spiele-Ausstattung oft vergessen, ist die Gaming-Maus. Dabei hat diese einen entscheidenden Einfluss darauf, ob man ein Spiel gewinnt oder verliert. Auf die Handlichkeit und Steuerung der Maus kommt es dabei ganz besonders an. Und nicht nur darauf, sondern auch auf die Gesundheit: Gerade um langwierigen Sehnenscheidenentzündungen vorzubeugen, sollten Sie unbedingt auf eine ergonomische Maus achten. Wir haben die besten Gaming-Mäuse im nachfolgenden Beitrag für Sie zusammengestellt.

Die Gaming-Maus: Entscheidend für Sieg oder Niederlage

Die besten Gaming-Mäuse

Eine gute Gaming-Maus kann den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage bedeuten. Egal, ob Sie sich in Einzelspiel-Abenteuer stürzen oder im Multiplayer-Game um Ruhm und Ehre kämpfen, an einer Büro-Standardmaus werden Sie nicht lange Freude haben – egal ob Sie Fortnite, WoW oder Call of Duty zocken.

Eine gute Gaming-Maus macht Sie zwar nicht per se geschickter, doch sie gibt Ihnen die Chance alles aus Ihren Fähigkeiten herauszuholen. So viel sei schon jetzt verraten: DIE beste Gaming-Maus gibt es nicht, denn wie bei allem im Leben kommt es auf den persönlichen Geschmack und das nötige Kleingeld an. Doch mit Hilfe dieser Übersicht werden Sie dennoch die beste Gaming-Maus für Ihren Spielstil, Ihre ästhetischen Vorlieben und Ihr Budget finden.

Die besten Gaming-Mäuse

Logitech G502 HERO – High-Performance-Gaming-Maus

Die Logitech G502 HERO ist eine recht große, ergonomisch anpassbare Maus, die durch ihren physischen Look ebenso wie durch ihre Software-Optionen überzeugt. Obwohl sie ein futuristisches, kantiges Design hat, liegt die Computermaus sehr bequem in der Hand – auch über längere Zock-Sessions hinweg. Dank der Logitech G Hub Software können Sie benutzerdefinierte Profile für jedes Spiel einrichten und speichern, um die Einstellungen überall mitnehmen zu können. Außerdem ist es möglich, das Gewicht der Maus anzupassen.

Die Logitech G502 HERO verfügt über insgesamt 11 programmierbare Tasten, denen Sie Ihre Lieblingsbefehle und -makros zuweisen können. Durch die Auswahl der Tasten sind alle wichtigen Aktionen immer griffbereit. Des Weiteren besitzt die Maus einen der genauesten Gaming-Sensoren, den es derzeit auf dem Gaming-Markt gibt, nämlich den HERO 25k. Dieser optische Sensor hat die bisher schnellste Bildfrequenz-Verarbeitungsrate und ermöglicht 400+ IPS im gesamten DPI-Bereich von 100-25.600 DPI. Eine konsistentere Reaktionsfähigkeit sowie Präzision sind damit gesichert.

Zu guter Letzt ist die Logitech G502 HERO mit einer LIGHTSYNC-Technologie ausgestattet, wodurch die RGB-Beleuchtung mit satten 16,8 Millionen Farben auf ein neues Level gehoben wird. Man könnte fast meinen, dass die Maus dem 1-Milliarde-Farben-Display des OPPO Find X3 Pro aus der OPPO Find X3-Serie Konkurrenz macht; aber Handy-Displays spielen noch einmal in einer anderen Liga.

Über den Logitech G Hub können Sie alle Einstellungen schnell und einfach anpassen. Für knapp 90 Euro gehört die Computermaus sicher nicht zum günstigsten Zubehör, aufgrund der guten Verarbeitung und ihrer Technik ist sie ihr Geld aber in jedem Fall wert.

Logitech G502 HERO – High-Performance-Gaming-Maus

Quelle: https://www.logitechg.com/de-de/products/gaming-mice/g502-hero-gaming-mouse.910-005470.html

SteelSeries Rival 3

SteelSeries-Mäuse sind für ihre hervorragende Technik und ihre robuste Software bekannt. Da die SteelSeries Rival 3 mit rund 40 Euro eher im unteren Bereich der Gaming-Mäuse liegt, würde man diese Ausstattung bei ihr wohl nicht vermuten. Doch Achtung: Die Rival 3 verfügt über die gleiche hochwertige Ausstattung wie teurere Mäuse des Herstellers und zudem noch über eine subtile RGB-Beleuchtung. Diese kann dank eines LED-Streifens an der Unterseite der Maus realisiert werden.

Was wohl am meisten für die Rival 3 spricht, ist ihr geringes Gewicht von gerade einmal 77g ohne Kabel. SteelSeries behauptet, dass diese Eigenschaft alldenjenigen esports-Spielern helfen kann, die sich auf subtile Zuckungen und schnelle Handgelenksbewegungen verlassen, um die Konkurrenz zu dominieren. Aber auch wenn Sie kein ultrakompetitiver Gamer sind, ist die Rival 3 eine komfortable, gut designte Maus mit weit mehr Funktionen, als Sie für den Preis erwarten würden. So besticht die Gaming-Maus außerdem durch:

  • Extrem strapazierfähige Materialien
  • Ergonomisches, leichtes Design für höchsten Komfort
  • Mechanische Schalter mit einer garantierten Lebensdauer von 60 Millionen Klicks
  • 16,8 Millionen klare Farben
  • Gaming-Sensor TrueMove Core mit 1-zu-1-Tracking
SteelSeries Rival 3

Quelle: https://de.steelseries.com/gaming-mice/rival-3

Razer DeathAdder V2

In Sachen Ergonomie steht die DeathAdder V2 unangefochten an der Spitze. Bisher bietet keine andere Gaming-Maus einen so komfortablen Griff oder ein vergleichbares ergonomisches Design. Die Gaming-Maus eignet sich sowohl für den Einsatz mit angehobener als auch mit aufgelegter Handfläche. Eine Fingerspitzen-Bedienung ist ebenfalls möglich.

Die DeathAdder V2 ist eine kabelgebundene Gaming-Maus, die durch ihre acht programmierbaren Tasten besticht. Per Razer Synapse 3 lassen sich die Tasten konfigurieren, sodass Sie jederzeit auf Makros oder Sekundärfunktionen Zugriff haben. Klicks werden per Infrarotlicht erfasst, was sich in einer Reaktionszeit von nur 0,2 Millisekunden widerspiegelt. Dadurch, dass kein klassischer physischer Kontakt notwendig ist, kommt es zu keiner Entprell-Verzögerung oder zu unbeabsichtigten Klicks. Das bedeutet, dass Ihnen mit der DeathAdder V2 eine fehlerfreie Ausführung und noch mehr Kontrolle im Spiel sicher sind. Branchenführend in Sachen Ergonomie zu sein, kostet: Für die Razer DeathAdder V2 bezahlen Sie rund 80 Euro.

Razer DeathAdder V2

Quelle: https://www.razer.com/de-de/gaming-mice/razer-deathadder-v2/RZ01-03210100-R3M1

Corsair Harpoon RGB Wireless

Wie es der Name bereits vermuten lässt, ist die Corsair Harpoon RGB Wireless eine kabellose Maus von einem großen Gaming-Hersteller. Für rund 60 Euro bekommen Sie außerdem noch eine ganze Menge an Funktionalität.

Diese Maus bietet ein ergonomisches Design mit strukturierten Griffen, eine umfangreiche Software-Suite und einwandfreie kabellose Funktionalität. Sie erhalten einen leistungsstarken optischen High-DPI-Sensor, funktionale RGB-Beleuchtung und zwei programmierbare, praktische Daumentasten. Die Corsair Harpoon RGB Wireless ist eine schlichte Gaming-Maus, die durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis punktet.

Ein weiteres nützliches Feature der Harpoon RGB Wireless ist, dass sie Bluetooth-Funktionalität bietet, so dass Sie sie mit Tablets, Smartphones und Streaming-Geräten verwenden können. Wenn alle Lichter ausgeschaltet sind und die Maus im Bluetooth-Modus ist, können Sie bis zu 60 Stunden Akkulaufzeit erreichen. Intensives Spielen ist mit der Maus über Tage hinweg möglich, auch weil Sie sie während des Spiels per USB aufladen können.

Corsair Harpoon RGB Wireless

Quelle: https://www.corsair.com/de/de/Kategorien/Produkte/Gaming-M%C3%A4use/HARPOON-RGB-WIRELESS-Gaming-Mouse/p/CH-9311011-EU

Fazit: Wie findet man die beste Gaming-Maus für sich?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gaming-Mäuse, von kleinen schlanken, die die Geschwindigkeit über alle anderen Funktionen stellen, bis hin zu großen Gaming-Mäusen, die vor allem mit viel Schnickschnack ausgestattet sind. Da ist es gewiss nicht leicht zwischen all den kabellosen und kabelgebundenen Gaming-Mäusen die Übersicht zu behalten und die für sich beste Maus auszuwählen.

Beim Kauf einer neuen Gaming-Maus sollten Sie auf drei Dinge ganz besonders achten: Design, Funktionen und Preis. Das Design ist für einen Gamer wahrscheinlich das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Maus, da es letztendlich darauf ankommt, welche Gaming-Maus sich am wohlsten in der Hand fühlt. smartmobil.de-Tipp: Versuchen Sie die Maus stationär zu kaufen, um sie auszuprobieren und ein Gefühl für sie zu bekommen. Falls für Sie der Gang in den Elektronikmarkt nicht in Frage kommt, sollten Sie sich zumindest überlegen, ob Sie eine große oder eine kleine Maus wollen, eine Maus mit einem hohen Profil oder eine, die niedrig am Boden liegt, eine Maus mit einer Menge zusätzlicher Tasten oder nur ein paar Tasten, und so weiter.

Zusätzliche Funktionen sind eine weitere Überlegung wert: Dazu gehören beispielsweise drahtlose Verbindungen, einstellbare Gewichte, RGB-Beleuchtung, Anzahl der Tasten oder austauschbare Teile. Generell gilt: Je mehr Funktionen Sie sich wünschen, desto teurer wird eine Gaming-Maus.

Der Preis hängt in der Regel davon ab, wie viele Funktionen eine Maus bietet. Doch es gibt noch eine andere Möglichkeit, Geld zu sparen: Kaufen Sie Gaming-Mäuse aus einer älteren Generation, denn sobald eine neue Version einer Gaming-Maus auf den Markt kommt, sinken die Preise für die älteren Modelle oft stark ab. Gleiches gilt übrigens für Smartphones, Laptops, Laptops für Kinder und Handys. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen mobilen Begleiter sind, dann schauen Sie doch auf smartmobil.de vorbei. Hier gibt es die neueste Hardware mit schnellen Datentarifen zu attraktiven Preisen.

Fazit: Wie findet man die beste Gaming-Maus für sich?
LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen