Bitcoin kaufen: Die besten Apps für Kryptowährungen

Bitcoin kaufen: Die besten Apps für den Handel mit Kryptowährungen

Bitcoin kaufen: Die besten Apps für den Handel mit Kryptowährungen

Kryptowährung, Bitcoin, Ethereum – sicher haben Sie den einen oder anderen Begriff schon einmal gehört. Gefühlt sind Kryptowährungen nämlich derzeit in aller Munde und zählen zu den digitalen Trends des letzten Jahres. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige rund um das Thema Bitcoins kaufen und Kryptowährung. Außerdem stellen wir Ihnen einige Krypto-Apps vor, mit denen Sie Ihr Portfolio verwalten können. Handeln mit dem Samsung Galaxy S21 5G oder dem Apple iPhone 12 mini war noch nie so einfach!

» Hier gelangen Sie gleich zum Absatz über Apps für den Kauf von Kryptowährungen

Mit Bitcoins Handeln

Quelle: https://globalinvestor.de/trends-technologien/warum-diversifikation-bei-kryptowaehrungen-wichtig-ist

Was ist eine Kryptowährung?

Eine Kryptowährung ist eine digitale oder virtuelle Währung, die als Tauschmittel gedacht ist. Sie ist einer realen Währung sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass sie keine physische Verkörperung in Form von Scheinen oder Münzen hat und Kryptographie verwendet, um zu funktionieren.

Kryptowährungen arbeiten unabhängig und dezentralisiert, sprich ohne eine Bank oder zentrale Regulierungsinstitution. Demzufolge können neue Einheiten nur hinzugefügt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Bei Bitcoin zum Beispiel wird der „Miner“ (deutsch: (Gold)Schürfer) erst dann mit Bitcoins belohnt, wenn ein Block zur Blockchain hinzugefügt wurde, da nur so neue Bitcoins generiert werden können.

Wie Sie merken, sind einige Begriffe der Goldsuche entnommen, da es beispielsweise beim sogenannten Bitcoin Mining darum geht, Bitcoins selbst oder in der Cloud zu schürfen. Computer minen bzw. errechnen Bitcoins auf der ganzen Welt und konkurrieren miteinander. Eine Blockchain (deutsch: Blockkette) ist die Technologie, der Kryptowährungen zugrunde liegt. Vereinfacht gesagt ist eine Blockchain also eine digitale Datenbank wirtschaftlicher Transaktionen, die so programmiert wird, dass praktisch alles von Wert erfasst werden kann (also nicht nur finanzielle Transaktionen). Zu den bekanntesten Kryptowährungen zählen unter anderem Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash, NEO, NEM und Litecoin.

Bitcoins kaufen

Was ist Kryptografie?

Kryptographie ist eine Methode, die Ver- und Entschlüsselung verwendet, um die Kommunikation in Anwesenheit Dritter mit bösen Absichten zu sichern – das heißt, Dritte, die Ihre sensiblen Daten stehlen oder Ihre Konversation belauschen wollen. Hierzu verwendet die Kryptographie Rechenalgorithmen, beispielsweise SHA-256, den Hashing-Algorithmus, den Bitcoin verwendet. Dies ist ein öffentlicher Schlüssel, der als digitale Identität des Benutzers fungiert und der mit allen geteilt wird. Außerdem gibt es einen privaten Schlüssel, der eine digitale Signatur des Benutzers ist und stets verborgen bleibt.

Mit Bitcoins Handeln: Beispiel einer Bitcoin-Transaktion:

  1. Bei einer normalen Bitcoin-Transaktion gibt es zunächst folgende Transaktionsdetails: Empfänger der Bitcoins und Anzahl der Bitcoins.
  2. Anschließend werden diese Informationen durch einen Hashing-Algorithmus – in dem Falle den SHA-256-Algorithmus – geleitet.
  3. Die Ausgabe wird dann durch einen Signaturalgorithmus mit dem privaten Schlüssel des Benutzers geleitet, der zur eindeutigen Identifizierung des Users verwendet wird.
  4. Die digital signierte Ausgabe wird dann über das Netzwerk verteilt, damit andere User sie überprüfen können. Dies geschieht unter Verwendung des öffentlichen Schlüssels des Absenders. Die Benutzer, die die Transaktion überprüfen, um zu sehen, ob sie gültig ist oder nicht, werden als Miner bezeichnet.
  5. Nachdem dies geschehen ist, werden die Transaktion und einige andere zur Blockchain hinzugefügt. Hier können die Details nicht mehr geändert werden.

Wichtig zu verstehen ist also, dass getätigte Transaktionen zwar von jedermann einsehbar sind, jedoch nicht nachvollzogen werden kann, wer Transaktionen durchgeführt hat.

Beispiel einer Bitcoin-Transaktion

Worauf Sie bei einer Cryptocurrency-App achten sollten

Unabhängig davon, welche Art von Kryptowährungs-App Sie auf Ihrem Apple-Gerät oder Android-Smartphone nutzen, gibt es drei Punkte, auf die Sie achten sollten:

1. Absolute Sicherheit

Smartphone-Sicherheit ist wichtig. Das gilt natürlich auch bei Cryptocurrency-Apps. Bitcoin und andere Kryptowährungs-Transaktionen sind sehr schwer nachzuverfolgen. Denn: sobald Sie eine Transaktion zwischen Krypto-Wallets initiieren, ist es praktisch unmöglich, sie zu stornieren oder Ihr Geld zurückzubekommen. Aufgrund der dezentralen Natur der Blockchain ist es auch fast unmöglich zu sagen, wem welches Wallet gehört.

Zur Info: Ein Krypto-Wallet ist eine Art Speicher für Ihre digitalen Währungen. Im Gegensatz zu einer Börse können Sie mit einer Wallet-App keine Kryptowährungen kaufen oder verkaufen.

Da es keine Möglichkeit gibt, den Verantwortlichen hinter einer Transaktion zu benennen, werden Kryptowährungen zum perfekten Schauplatz für Hacker, Betrüger und Kriminelle. Deshalb ist es unverzichtbar, sich die Sicherheitsfunktionen des Unternehmens genau anzusehen, bevor Sie eine Börsen- oder Wallet-App aus dem Google Play Store oder dem App Store herunterladen.

smartmobil.de-Tipp: Achten Sie auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung und Back-End-Verschlüsselung, um Ihre Coins so sicher wie möglich zu halten.

Absolute Sicherheit

2. Daten in Echtzeit:

Die Märkte für Kryptowährungen sind immer in Bewegung. Halten Sie den Finger immer am Puls des Kryptowährungsmarktes, bekommen Sie stets aktuelle und minutengenaue Informationen, da Krypto-Daten sehr viel schneller veralten als Informationen über Aktion oder sogenannte Fiat-Währungen.

Zur Info: Fiat-Währungen sind nationale Währungen, welche nicht an den Preis eines Rohstoff, beispielsweise Silber oder Gold, gebunden sind.

Wenn Sie eine umfassende Kryptowährungs-Handelsplattform oder einen einfachen Tracker möchten, der Sie darüber informiert, wie Sie Ihre Lieblingsmünzen handeln, dann suchen Sie nach Echtzeitdaten. Dies stellt sicher, dass Sie keine veralteten Informationen verwenden, um Ihre Handels- und Investitionsentscheidungen zu treffen.

Daten in Echtzeit

3. Verfügbarkeit in Ihrer Region

Möchten Sie aktiv Kryptowährungen kaufen und verkaufen, sollten Sie sicherstellen, dass die App, an der Sie interessiert sind, auch in Ihrer Region verfügbar ist.

Die Legalität von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist aufgrund ihrer dezentralen Natur ein viel diskutiertes Thema. Eine Reihe von Ländern und Staaten haben leicht manipulierbare Börsen verboten, während andere Beschränkungen für die Art von Kryptowährungen eingeführt haben, die gekauft und verkauft werden können. Bevor Sie also zu sehr in eine App investieren, sollten Sie überprüfen, ob diese überhaupt in Ihrem Land bzw. Ihrer Region verfügbar ist.

Verfügbarkeit in Ihrer Region

Apps für den Kauf von Kryptowährungen

Gute Gründe das Smartphone auszuschalten gibt es bekanntlich einige. Doch wenn es jetzt sogar möglich ist, per App auf dem Handy Handel zu treiben, wird dies womöglich nur noch selten der Fall sein. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Auswahl der besten momentan verfügbaren Kryptowährungs-Apps und Bitcoin-Wallets vor.

Bitpanda Icon

Bitpanda: Krypto-App für Anfänger und Experten gleichermaßen

Bitpanda ist eine der beliebtesten Krypto-Apps, da sie für Anfänger wie Experten gleichermaßen gemacht ist. Das spiegelt sich auch in den aktuellen Nutzerzahlen der App wider, die derzeit über 2 Millionen aktive User verzeichnet. Mit Hilfe der Wallet-App können Sie digitale Assets wie Gold, Bitcoin, Ethereum und viele weitere Assets traden.

Bitpanda lässt den Kunden hinsichtlich ihrer Sicherheit freie Hand. Das heißt, dass Sie selbst die nötigen Sicherheitsvorkehrungen tätigen sollten, um sicheren Handel zu treiben. Dazu gehört beispielsweise, dass Sie Ihr eigenes Konto umfangreich per Identifikationsformular verifizieren. Außerdem läuft die Plattform vollautomatisiert, was Ihnen hinsichtlich Geschwindigkeit einen Vorteil gegenüber anderen Apps verschafft, da Bitpanda Kryptowährungen automatisch nach Zahlungsbestätigung versendet.

Bitpanda ist für iOS und Android verfügbar.

Bitpanda

Quelle: https://androidmag.de/magazine/android-apps-magazine/die-beste-krypto-trading-app/

BISON Icon

BISON – powered by Börse Stuttgart

BISON ist eine Krypto-App der Gruppe Börse Stuttgart, die im Jahr 2020 bereits über 100.000 aktive Nutzer verzeichnete. Mit der App können Sie nicht nur Kryptowährungen traden, beispielsweise Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Litecoin, sondern auch den Markt beobachten und Ihre Vermögenswerte durch das übersichtliche Investment-Portfolio immer im Blick behalten.

Des Weiteren überzeugt die App durch ihr mehrstufiges Sicherheitskonzept und dadurch, dass sie alle Vorgaben für den deutschen Markt erfüllt. Dass BISON keine zusätzlichen Handelsgebühren verlangt, ist ein weiterer Pluspunkt der App. Das bedeutet, dass Sie stets zu den Preisen handeln, die Ihnen auch in der App angezeigt werden. Die Plattform verdient lediglich an der Spanne zwischen den angezeigten An- und Verkaufspreisen.

Die BISON-App ist kostenfrei für iOS und Android verfügbar.

BISON

https://bisonapp.com/

eToro Icon

eToro: Social Trading leicht gemacht

Bei eToro können Sie sich mit einer großen User-Community verbinden, Strategien austauschen und über Märkte sprechen. Wenn Sie ein neues Konto eröffnen, haben Sie die Option, den Handel mit Kryptowährungen in einem virtuellen Portfolio zu üben, um langsam in das Krypto-Universum einzutauchen und Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Mit der App steht Ihnen unter anderem Folgendes zur Verfügung:

  • Investition in Aktien, z.B. Apple, Facebook, Nintendo oder Nike
  • Investition in Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum)
  • Investition in Rohstoffe, z.B. Öl, Silber, Gold oder Kupfer
  • Investition in ETFs
  • Kopieren von Top-Tradern und Verwalten Ihrer Gelder
  • Benachrichtigungen über Marktgeschehnisse in Echtzeit

Ein weiterer Vorteil der eToro-App: Sie können auf unbegrenzte Auszahlungsbeträge und eine optimierte Einzahlungsfunktion zurückgreifen. eToro ist für iOS und Android verfügbar.

eToro

https://dribbble.com/shots/7944556-eToro-Mobile-App/attachments/516107?mode=media

Fazit: Digitale Währungen auf dem Vormarsch

Ob sich das moderne Bankwesen bald für immer verabschiedet, steht noch in den Sternen. Was allerdings jetzt schon feststeht ist, dass Kryptowährungen alle Probleme, die das Bankwesen mit sich bringt, beseitigt: Es gibt keine Grenzen für Geldüberweisungen und zudem können Ihre Konten schwerer gehackt werden. Jeden Tag tauchen neue Kryptowährungen auf und ein Ende scheint noch lange nicht in Sicht. Wenn man bedenkt, wie viel Wachstum Kryptowährungen im Moment erleben, sind die Chancen relativ groß, dass noch viele weitere digitale Währungen dazukommen werden.

Um auch erfolgreich mobil zu minen, empfehlen wir ein leistungsstarkes Datenpaket. Bei smartmobil.de gibt es Smartphone-Tarife zu attraktiven Preisen. Vorbeischauen lohnt sich!

Fazit: Digitale Währungen auf dem Vormarsch
LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen