Sehr gut
4.81/5.00
smartmobil.de

Lieferservice Apps im Vergleich

Leckeres Essen einfach online nach Hause bestellen

Lieferservice Apps im Vergleich

Leckeres Essen einfach online nach Hause bestellen

In allen deutschen Großstädten, wie Hamburg, München oder Berlin sind sie allgegenwärtig – Fahrradkuriere, die in orangefarbiger Uniform sperrige Rucksäcke durch die Gegend kutschieren und es dabei meist ziemlich eilig haben. Der Grund für die Eile befindet sich im Inneren des Rucksacks oder der Lieferbox – denn darin steckt frisch zubereitetes Essen oder Lebensmittel, die warm bzw. frisch beim Kunden ankommen sollen. Doch halt – es gab doch auch Fahrradkuriere in türkisfarbenen und pinkfarbenen Outfits.

Richtig, die Kuriere in türkisen, pink und orangenen Shirts haben sich manches Rennen, um den Kunden geliefert – bis ins Jahr 2019. Dann wurden die Lieferservices pizza.de, foodora und Lieferheld nämlich von der niederländischen Lieferando-Mutter takeaway.com gekauft. Seitdem ist Orange das neue Pink bzw. Türkis und Lieferando fungiert als Lieferservice-Marktführer in Deutschland. Ehemalige Nutzer der Delivery Hero-Marken pizza.de, Lieferheld und foodora mussten sich neue Profile anlegen, da die jeweiligen Kundendaten aus Sicherheits- und Datenschutzgründen nicht auf Lieferando übertragen werden konnten.

Tatsache ist: auch wenn sich die Vielfalt an Lieferservices verkleinert hat, so ist die Vielfalt der Essensangebote gleich groß geblieben. Ob Pizza, Burger, asiatische Spezialitäten oder Hausmannskost – wohnt man in einer etwas größeren Stadt, hat man heutzutage dank Lieferdienst-Apps bei knurrendem Magen die Qual der Wahl. Mit wenigen Fingertipps wählt man das Lieblingsgericht aus, schickt die Essensbestellung ab und muss sich anschließend nur noch etwas gedulden, bis das frisch zubereitete Essen an der eigenen Haustüre entgegengenommen werden kann.

Was unterscheidet die Lieferservice-Newcomer von anderen Lieferdienst Apps?

In der Branche der Online-Lieferdienste herrscht seit einigen Jahren viel Bewegung. Dabei verfolgen die Anbieter im Wesentlichen zwei unterschiedliche Geschäftsmodelle. Bereits seit mehreren Jahren gibt es Lieferservice-Apps, welche die Angebote eigenständiger Essens-Lieferdienste auf einer Plattform bündeln. Diese Bestellplattformen dienen quasi als Vermittler zwischen Kunde und Bringdienst. Bestellt wird zwar über die App, das Essen jedoch wird von den einzelnen Lieferdiensten selbst zubereitet und ausgeliefert. Deswegen findet man bei solchen Bestell-Apps vorrangig die klassischen, auf den Heimservice spezialisierten Lieferdienste mit eigenen Essenauslieferern.

Im Vergleich dazu verfolgen die relativen Lieferdienst-Newcomer ein anderes Konzept, deren Fahrradkuriere auf den Straßen unserer Großstädte anzutreffen sind. Bei Lieferando oder „UberEATS“ (in Deutschland noch nicht verfügbar) läuft sowohl die Bestellung als auch die Auslieferung direkt über den Lieferdienst. Allerdings bereitet der Lieferdienst die Mahlzeit nicht zu. Dies übernimmt das individuell ausgewählte Lokal des Auftraggebers. Hat man beispielsweise Lust auf das köstliche Stammgericht aus dem persönlichen Lieblingsrestaurant, so bestellt man dies online über die App. Das Essen wird nach der Bestellung in der gewohnten Qualität vor Ort zubereitet und dann von einem Kurier des Lieferdienstes direkt im Restaurant abgeholt und schnellstmöglich an den Besteller geliefert. Dadurch ergibt sich jenseits der traditionellen Heimservices eine neue Vielfalt leckerer Essens-Alternativen zum Nachhause liefern lassen.

fahrrad-lieferung

Lieferdienst Apps im Test

lieferando

Lieferando App – Lieferservice mit enormer Auswahl und einfachem Bestellen

Die Bestell-App Lieferando verfügt nach eigenen Angaben über eine Auswahl von deutschlandweit über 12.000 Lieferdiensten. Somit ist sichergestellt, dass hungrige Mägen selbst in kleineren Städten ziemlich sicher etwas nach ihrem Geschmack finden. Neben Bestell-Klassikern wie Pizza, Asiatisch oder Burger, findet man dank der großen Auswahl an Lieferdiensten auch manch exotisches Gericht. Außerdem sind auch überregionale Restaurantketten wie „Pizza Hut“, „Nordsee“, „Vapiano“ oder „Burger King“ in der Lieferservice-Auswahl vertreten.

Durch Postleitzahl oder Filter und GPS-Tracking zeigt Lieferando einem umgehend die verfügbaren Bestellmöglichkeiten am eigenen Standort an. Ist einem zum Beispiel gerade nach einem leckeren indischen Curry zumute, kann man sich die verfügbaren Lieferdienste in der näheren Umgebung anzeigen lassen und in wenigen Schritten über die App bestellen.

Ein Punkt, der in der Praxis besonders positiv ins Auge sticht und das Auffinden guter Lieferdienste maßgeblich erleichtert, sind die vielen Kundenbewertungen in der Lieferando App. Anhand derer sieht man auf den ersten Blick, bei welchem Lieferservice man eine gute Essensqualität sowie einen zuverlässigen Service erwarten kann bzw. wo man besser nicht bestellt. Auf dieser Weise lassen sich böse Überraschungen meist vermeiden. Möchte man zudem sparen, kann man gezielt nach Lieferdiensten mit Rabatt-Aktionen oder Gutscheinen filtern.

Die Bezahlung ist aufgrund der breiten Auswahl komfortabel; von PayPal über Kreditkartenzahlung bis hin zur Barzahlung ist alles möglich. Lieferando bietet außerdem eine Preisgarantie. So ist der Preis für das Essen per App, gegenüber dem bei direkter Bestellung, nicht höher.

Fazit:

lieferando-app
essenQuelle: https://apps.apple.com/de/app/lieferando-de/id419724490
lieferando

Bringbutler – Kinderleicht Essen bestellen beim Bringbutler!

Egal ob man Lust auf Pizza, Pasta, Curry, Sushi oder Salat hat – per Bringbutler kommt jede kulinarische Vorliebe direkt zu einem nach Hause. Hierfür muss man in der App lediglich den Ort oder die Postleitzahl angeben und schon werden alle Lieferdienste angezeigt, bei denen man in der näheren Umgebung bestellen kann.

Ähnlich wie bei Lieferando setzt auch der Bringbutler auf viele Kundenbewertungen. So sieht man auf den allerersten Blick, welcher Lieferdienst zuverlässig, gut und schnell ist und bei welchem Restaurant man möglicherweise lange Wartezeiten und mäßig schmeckendes Essen in Kauf nehmen muss. Bezahlt werden kann bar, per Paypal oder per Kreditkarte.

In der App lassen sich zudem die persönlichen Lieferdienst-Favoriten anlegen, mehrere Lieferadressen verwalten, Kundenbewertungen abgeben und die Bestellungen einsehen. Wenn man als Nutzer sowohl die Büroadresse als auch die private Adresse hinterlegt hat, so wählt das System automatisch die richtige Adresse aus. Die App von Bringbutler ist sowohl für Android Handys und iOS verfügbar.

bringbutler-appQuelle: https://apps.apple.com/de/app/bingbutler/id410576077

Flaschenpost – Kistenschleppen adé

Flaschenpost ist ein Lieferservice, der sich auf Getränke spezialisiert hat. Per App lassen sich Wasser, Bier, Limonaden, Säfte, Wein, ja sogar Spirituosen ganz bequem nach Hause liefern. Das schweißtreibende Kistenschleppen gehört somit ein für alle Mal der Vergangenheit an! Flaschenpost verspricht, dass die Lieferung innerhalb von zwei Stunden nach Eingang der Bestellung erfolgt.

Bestellen kann man von Montag bis Samstag zwischen 9 und 21 Uhr, ohne jeglichen Aufpreis oder eine Liefergebühr. Die Boten bringen die bestellte Ware bis an die Haus- oder Wohnungstür, egal in welchem Stockwerk sich diese befindet. Hat man schon einmal bei Flaschenpost bestellt und dementsprechend Leergut vorrätig, wird dieses von den Fahrern bei der nächsten Anlieferung direkt wieder mitgenommen und mit der neuen Bestellung verrechnet.

Auch wenn Getränke das Hauptangebot bei Flaschenpost ausmachen, so kann man sich auch bestimmte Lebensmittel, Drogerie-Artikel und Haustierbedarf wie Hundefutter oder Katzenstreu nach Hause liefern lassen. Außerdem gibt es für die nächste Grill-, Haus- oder Büroparty alle nötigen Utensilien. Sogar zu Karneval überzeugt Flaschenpost mit einigen jecken Aktionen und Schnäppchen.

Ab einem Mindestbestellwert von 15 Euro kann mit Kreditkarte, per Lastschrift oder Paypal bezahlt werden. Zudem lässt sich in der App der Wunsch-Termin der Lieferung festlegen – vorteilhaft für alle, die unter der Woche nicht vor 20 Uhr zu Hause sind oder am Samstag keine Lieferung annehmen können.

Die App ist sowohl im Google Play Store als auch im App Store kostenfrei verfügbar.

flaschenpost-app

Quelle: https://www.flaschenpost.de/app

rewe

Rewe – Liefer- und Paketservice

Der zweitgrößte Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland (nach EDEKA) bietet seinen Kunden sowohl einen Liefer- als auch einen Paketservice an. Über die Rewe-App, die sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist, kann man alles bestellen, was das Herz begehrt. Hierbei muss man sich nicht auf die klassischen Waren beschränken, die üblicherweise im Einkaufswagen landen, sondern kann auch Gartenmöbel, Liegestühle und Fahrräder liefern lassen. Eben alles, was man im stationären Rewe-Markt auch kaufen könnte. Diese größeren und sperrigen Produkte sind im Shop dann allerdings mit „Paketversand“ gekennzeichnet und werden durch den Rewe-Partner Alternate per Paket zugestellt.

Frische Lebensmittel und Tiefkühlprodukte kann man sich bequem nach Feierabend an die Haustür liefern lassen und muss aufgrund des gekühlten Transports auch nicht um deren Haltbarkeit oder Frische bangen. Geliefert wird bei Rewe werktags von 7-22 Uhr. Die Bezahlung erfolgt via Lastschrift, Paypal oder Kreditkarte erst nach Erhalt der Lieferung.

Gerade für Menschen, die viel und lange arbeiten, ist die Rewe-App eine sehr gute Option, um auch nach 20 Uhr noch frische Zutaten zu bekommen, um sie in der Küche im Rahmen einer kleinen Koch Session verarbeiten zu können.

rewe-app

Quelle: https://apps.apple.com/de/app/rewe-angebote-lieferservice/id714121079

Hello Fresh – die Kochbox für Verbraucher

Per App lassen sich bei dem Lieferdienst Hello Fresh in drei einfachen Schritten verschiedene Gerichte zusammenstellen, die dann per Kochbox nach Hause geliefert werden. Denn wer kennt es nicht: Man kauft viel zu viel ein und die Lebensmittel verderben. Nicht zuletzt Singles kennen das Problem nur zu gut. Genau diesem Problem möchte das Unternehmen Hello Fresh durch seine Kochboxen entgegenwirken.

Im ersten Schritt muss man sich zwischen der Veggie-, Classic-, Thermomix- oder Family-Kochbox entscheiden. Die Classic-Box beispielsweise enthält Rezepte mit Fleisch, Fisch und saisonalem Gemüse. Die Family Box ist auf den Alltag von Familien ausgerichtet und bietet abwechslungsreiche Rezepte für Kinder und ihre Eltern. Als Nutzer hat man zudem die Wahl, ob man die Kochbox für einen, drei oder gleich fünf Tage bestellen möchte. Die ausgewählte Box wird dann mit frischen Zutaten in passender Menge nach Hause geliefert. In rund 30 Minuten gelingen dank einfacher Rezeptkarten wundervolle Gerichte für Singles, Pärchen oder die ganze Familie.

Jede Woche liefert die App von Hello Fresh neue Rezeptideen und Kochanleitungen, die dem Verbraucher ein stressfreies, schnelles und frisches Essen ermöglichen. Eine Kochbox in der Classic-Version für drei Personen und vier Gerichte pro Woche kostet 44,99 Euro. Bezahlt werden kann per Sofort-Überweisung, Paypal, Kreditkarte oder Klarna Kauf auf Rechnung. Will man den Service pausieren, so ist dies kein Problem. Eine Mindestabnahme oder eine Mindestlaufzeit bestehen nicht.

Die App ist für iOS und Android erhältlich.

hello-fresh-app

Quelle: https://www.hellofresh.de/app

Lieferservice – Essen bequem bestellen wann und wo man möchte

Keine Zeit und Lust auf selber kochen? Lieferservice-Apps bringen leckeres Essen direkt bis an die eigene Haustüre. Egal ob man gerade zu Gast bei Freunden ist, an einem faulen Sonntag die heimische Couch nicht verlassen möchte oder sich an einem stressigen Arbeitstag das Mittagessen in die Firma bestellt. Man zückt einfach das Smartphone, wählt das Lieblingsessen in der Lieferservice-App aus und bereits wenige Minuten später befindet sich das gelieferte Essen auf dem Tisch. Neben der passenden App benötigt man dazu nur einen Smartphone-Tarif für schnelles mobiles Internet.

zusammen-essen

LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen

Bestell-Hotline Privatkunden
06181 7074 031
Täglich 06:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kunden-Hotline
06181 7074 030
Täglich 06:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bestell-Hotline Geschäftskunden
06181 7074 135
Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Sperrung der SIM-Karte
06181 7074 044
Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de

06181 7074 031

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 - 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.