Kontakt
06181 7074 031

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 030

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Täglich 09:30 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im smartmobil.de Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de/

06181 7074 031

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Sehr gut
4.82/5.00
Titelbild Magazin

Fernweh? Was dieses Jahr unbedingt in die Reiseapotheke gehört

Corona, Corona, Corona – viele können das Wort und das damit zusammenhängende Leid nicht mehr hören. Seit Anfang des Jahres 2020 hat die Pandemie die Welt im Griff und vielen den Sommer- und Winterurlaub verdorben. Ein Rückgang oder gar eine nachhaltige Überwindung der Krise ist derzeit noch nicht abzusehen. Dennoch gibt es in vielen europäischen Ländern Lockerungen und die Reisefreiheit innerhalb der Europäischen Union wurde am 15. Juni wiederhergestellt. Das löste in vielen von uns Fernweh und ungeheure Reiselust aus, selbst wenn nur ein Urlaub im eigenen Land zu realisieren ist.

Rein theoretisch darf jeder im In- und Ausland Urlaub machen, auch wenn das dieses Jahr sicherlich mit einigen Bedenken und nicht ganz unbeschwert vonstattengehen wird. Was Sie zum Schutze Ihrer Gesundheit und der Ihrer Kinder in die Reiseapotheke packen sollten, das zeigen wir hier – ganz unabhängig davon, ob Sie einen Städtetrip innerhalb Deutschlands oder einen Badeurlaub am Mittelmeer planen.

mundschutz
krank-im-urlaub

Wozu dient die Reiseapotheke?

Die Reiseapotheke hilft bei den gängigsten Erkrankungen während eines Urlaubs oder einer Reise. Auch wenn Sie nur innerhalb Deutschlands verreisen, lohnt sich eine gut bestückte Reiseapotheke für die häufigsten Erkrankungen. In vielen Situationen kann es sehr unangenehm werden, wenn keine entsprechenden Medikamente zur Hand sind – zum Beispiel bei Übelkeit oder Fieber.

Eine gut ausgestattete Reiseapotheke ist auch deshalb von Vorteil, weil es Ihnen viel Zeit und Nerven erspart. Sie müssen sich im Urlaubsort nicht auf die Suche nach einer Apotheke machen und dort womöglich lange anstehen, bis Sie bedient werden, sondern Sie haben garantiert das richtige Medikament dabei. Sollten Sie im Ausland verweilen, dann helfen Ihnen Beipackzettel in einer fremden Sprache außerdem auch nur bedingt.

Medikamente

Oder stellen Sie sich Folgendes vor: Am Urlaubsort ist es über 30 Grad heiß, wolkenloser Himmel und Sonne satt. Alle haben gute Laune und sind in Urlaubsstimmung, nur Sie nicht. Sie versuchen mit einer Übersetzungs-App auf Ihrem Smartphone ein passendes Medikament für Ihr Kind oder Ihren Partner zu besorgen. Mit einer Reiseapotheke wären Sie gar nicht erst in eine solche Situation geraten. Auch das wilde Gestikulieren mit Händen und Füßen, weil man die Landessprache weder spricht noch versteht, fällt dank der gut sortierten Reiseapotheke weg.

Außerdem ist in vielen Gegenden Deutschlands ein Schutz gegen Mücken und Zecken ratsam, gerade weil Zecken gefährliche FSME-Viren (Frühsommer-Meningoenzephalitis) übertragen können. Arzneimittel ersetzen keine Impfung. Bei einem Besuch von Risikogebieten kann eine Impfung vorab gegen Zecken sinnvoll sein.

Was im Corona-Jahr 2020 unbedingt in die Reiseapotheke gehört

Was zu unserem allerliebsten Alltags-Accessoire dieses Jahr avanciert ist, darf natürlich auch im Urlaub nicht fehlen: die Mund-Nasen-Schutz-Maske. Packen Sie eine angemessene Menge an Masken in die Reiseapotheke, da diese Einmalartikel sind und zu mehrmaligem Gebrauch nicht geeignet sind. Sollten Sie Masken aus reiner Baumwolle haben, dann unbedingt vorab sicherstellen, dass Sie diese am Urlaubsort auch waschen können – bei mindestens 60 Grad. Nur durch regelmäßiges Heißwaschen können Bakterien und Viren abgetötet werden.

Das Accessoire Nummer zwei dieses Jahr ist das Desinfektionsmittel für die Hände, welches es mittlerweile in jedem Supermarkt und jeder Drogerie zu kaufen gibt. Sowohl auf der Reise als auch am Urlaubsort im Hotel, an der Rezeption, bei Wanderungen oder am Strand - Desinfektionsmittel sind in diesen Zeiten nicht mehr wegzudenken. Desinfektionsmittel gibt es in kleinen Probiergrößen, die bequem in die Tasche oder den Rucksack passen, sodass Sie auch unterwegs Ihre Hände reinigen können, sollte keine öffentliche Toilette in Sichtweite sein. Zudem helfen Flächendesinfektionsmittel in Form von Tüchern oder Sprays, um Gegenstände im Hotelzimmer, der Ferienwohnung oder das eigene Handy zu reinigen.

Accessoire-Reiseapotheke
reiseapotheke-packen
reiseapotheke-checkliste

Reiseapotheke Checkliste

Eine allgemein für alle Länder und Personen abgestimmte Reiseapotheke gibt es nicht, da diese je nach Reisedauer, -ziel und -stil sowie den persönlichen Bedürfnissen eines jeden Einzelnen variiert. Jedoch kann folgende Checkliste beim Packen der Reiseapotheke als Orientierung dienen, da sie die häufigsten Gesundheitsprobleme und Schmerzen abdeckt. Neben regelmäßig einzunehmenden Medikamenten, ausreichend Mund-Nasen-Schutz-Masken und einem Desinfektionsmittel für Hände und Flächen sollten sie Folgendes in Ihre Reiseapotheke packen:

  • Mullbinden, sterile Kompressen
  • Verbandspflaster, Heftpflaster
  • Einmalhandschuhe
  • Pinzette, Schere, Sicherheitsnadeln
  • Fieberthermometer
  • Schmerzmittel (z.B. Paracetamol)
  • Mittel gegen Magenverstimmung
  • Ausreichend Sonnenschutz
  • Augentropfen/Augensalbe gegen akute Entzündungen am Auge
  • Mittel gegen Reisekrankheit
  • Salbe bzw. Gel gegen Verstauchungen/Prellungen
  • Abwehrmittel gegen Mücken und Zecken
  • Mittel gegen Insektenstiche und Sonnenbrand
  • Mittel gegen Halsschmerzen
  • Mittel gegen Husten
  • Salbe gegen Blasen und Brandwunden
  • Mittel gegen Prellungen und Zerrungen
  • Mittel gegen Reiseübelkeit
  • Ohrentropfen

Die richtige Lagerung der Reiseapotheke bzw. des Arzneisets ist extrem wichtig, da die Mehrheit der Medikamente kühl, trocken und dunkel gelagert werden müssen. Die Reiseapotheke in einer Plastiktüte auf dem Armaturenbrett Ihres Autos zu verstauen, ist daher keine gute Idee. Empfohlen wird eine Lagerung zwischen 15 und 25 Grad Celsius. Wenn Sie an tropische Orte und Regionen reisen, sollten Sie besonders darauf achten. Bewahren Sie die Medikamente daher am besten in einer Kühltasche auf. Auf dem jeweiligen Beipackzettel finden Sie die genauen Angaben zur besten Lagerung der Arzneimittel.

Entdecken Sie Europa
Telefonieren, Simsen und Surfen ohne Mehrkosten

Mit smartmobil.de gehen Sie kostengünstig auf Urlaubsreise. Denn bei all unseren LTE-Tarifen ist das EU-Roaming inklusive.

EU-weit im Internet surfen - mit LTE-Geschwindigkeit

Sie haben einen Tarif inklusive Datenvolumen? Dann können Sie auch im EU-Ausland ohne Mehrkosten im Internet surfen. Dabei steht Ihnen dasselbe Datenvolumen und - die technischen Gegebenheiten vorausgesetzt - dieselbe Geschwindigkeit wie im Inland zur Verfügung.

Die richtige Reiseapotheke für Kinder

Kinder sind ganz besonders vor Sonne zu schützen. Daher sollten Sie bei der Reiseapotheke Ihrer Kinder neben Cremes mit ausreichendem Lichtschutzfaktor auch auf richtige Kleidung, beispielsweise Hemdchen oder kurze Einteiler, Sonnenhüte und Sonnenschutz in Form von Schirmen oder Strandmuscheln achten. Auch wenn die Maskenpflicht in Deutschland erst für Kinder ab dem Schulalter gilt, so ist eine Kindermaske, welche Mund und Nase bedeckt, trotzdem (für kurze Zeit) empfehlenswert.

Bei der Sonnenmilch sollten Sie auf einen Lichtschutzfaktor (LSF) 20 oder höher setzen und am besten eine spezielle Baby- oder Kinder-Sonnencreme benutzen, die extra auf empfindliche Kinderhaut abgestimmt ist. Außerdem sollten Babys und Kinder speziell in den heißen Mittagsstunden niemals dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden und stattdessen im Schatten verbringen.

strand-kind

Sollte Ihr Kind trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu viel Sonne abbekommen haben, helfen kalte Wickel mit Naturjoghurt oder verdünntem Apfelessig auf der Haut. Das Kind sollte dann sehr viel trinken und sich im Schatten aufhalten, bis der Sonnenbrand abgeklungen ist.

Die nachfolgende Checkliste hilft Ihnen, die richtige Reiseapotheke für Ihr Kind zusammenzustellen:

  • Wunddesinfektionsmittel
  • Pflaster und Mullbinden für kleinere Wunden
  • Nagelschere, Pinzette und Zeckenzange
  • Fieberthermometer
  • Fieberzäpfchen oder Fiebersaft
  • Bewährte Durchfall-Medikamente
  • Elektrolytpulver gegen Dehydrierung bei Durchfall
  • Kinder-Nasenspray (besonders bei Flugreisen)
pflaster

Die homöopathische Reiseapotheke für Babys und Kleinkinder

Eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen Schulmedizin können homöopathische Mittel bilden. In der Regel eignen sich die Medikamente für jedes Alter und haben kein Verfallsdatum. Außerdem erleichtert der leicht süßliche Geschmack der Globuli die Einnahme für kleine Kinder. Nachfolgend ein Überblick über die richtige Reiseapotheke bei Babys und Kleinkinder:

  • Arnica mit der Potenz C200 (Mittel unterstützt die Wundheilung und hilft bei blauen Flecken)
  • Belladonna gegen Hitzeschlag oder Sonnenbrand
  • Cocculus ist gut bei Schwindel, Übelkeit oder Schwäche
  • Lendum gegen Insektenstiche, aber auch zur Vorbeugung
  • Silicea bei Nebenhöhlenentzündungen; unterstützt den Selbstheilungsprozess der Haut
Kinder-Reiseapotheke

Fazit: Die richtige Reiseapotheke als wichtige Vorbereitung für den Urlaub

Damit der Urlaub – auch und gerade in der Corona-Zeit – stressfrei und möglichst erholsam wird, empfiehlt es sich, eine sinnvolle Reiseapotheke vor Reiseantritt zu packen. Man entgeht nicht nur nervigen Warteschlangen in der Apotheke sondern auch einer möglichen Sprachbarriere, wenn man die Landessprache nicht versteht. Außerdem wissen Sie sich und Ihre Familie gut umsorgt, wenn alle nötigen Medikamente für den Fall des Falles mit an Bord sind. So fühlen Sie sich sicherer und geraten nicht gleich in Panik, wenn das Kind sich einen Sonnenbrand holt oder der Partner mit Fieber im Hotelbett liegt.

Sollten Sie doch einmal eine Apotheke vor Ort brauchen oder einen Arzt aufsuchen müssen, dann empfiehlt sich ein LTE-Datentarif von smartmobil.de.

Urlaub

Teilen Sie diesen Artikel

Facebook Twitter WhatsApp
LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • Neue 4G LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen