Gute Kinderwunsch- und Schwangerschafts-Apps im Test

Für glückliche 9 Monate – Top Schwangerschaft-Apps im Test

Für glückliche 9 Monate – Top Schwangerschaft-Apps im Test

Innerhalb von nur neun Monaten stellt sich das Leben werdender Eltern komplett auf den Kopf. In den Wochen und Monaten bevor das Neugeborene das Licht der Welt erblickt, möchte man sich natürlich so gut wie nur möglich auf diesen magischen Moment vorbereiten. Daher sind viele werdende Eltern um fast jeden Rat und jede Unterstützung rund um die Schwangerschaft und der abschließenden Geburt dankbar. Schwangerschaft-Apps können hier ein praktischer Begleiter auf dem Weg zur Elternschaft sein.

Bestehen Fragen oder Unsicherheiten? Der digitale Helfer unterstützt unkompliziert und schnell. Auch alle wichtigen Informationen und Termine rund um die eigene Schwangerschaft haben Sie so auf dem Smartphone immer griffbereit.

Kinderwunsch-App: Apps zum Schwanger werden und für die Baby-Planung

Besteht ein unerfüllter Kinderwunsch und will es mit einer Schwangerschaft einfach nicht klappen? Dann könnten spezielle Kinderwunsch-Apps Unterstützung bieten. Die folgenden Apps verraten, was es alles zu beachten gilt, um die Chancen auf eine baldige Schwangerschaft zu erhöhen.

Kinderwunsch-App
Clue App Icon

Clue: Zyklus-App mit Eisprungkalender

Hat sich ein Paar für ein gemeinsames Kind entschieden, möchten die meisten auch möglichst schnell schwanger werden. Viele solcher Paare haben Glück und es klappt auf Anhieb, doch einige Paare sind auch nach Monaten oder sogar Jahren noch nicht zu dritt. Die Natur spielt nicht immer mit, was oft an Geduld und Nerven zehrt. Statistiken zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, zwischen 20 und 30 Prozent pro Zyklus liegt.

Was lässt sich also konkret tun, um die Chancen einer Schwangerschaft zu erhöhen? Nun, in Sachen Fruchtbarkeit sollte man keinem Aberglauben auf den Leim gehen, sondern sich am besten exklusiv auf wissenschaftliche Erkenntnisse verlassen. Doch das Erkennen bestimmter Muster innerhalb des eigenen Zyklus hilft ungemein, die Chancen schwanger zu werden, zu erhöhen. Der „Clue Menstruationskalender“ ist dafür ein geeignetes Hilfsmittel.

Durch detailliertes Tracking der Daten des eigenen Körpers lassen sich Muster, wie die durchschnittliche Zykluslänge, der Termin der nächsten Periode oder die fruchtbaren Tage identifizieren. Mithilfe der integrierten Erinnerungsfunktion gibt es die Möglichkeit einen Reminder für die Tage einzurichten, an denen die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft am größten ist. Die Daten beruhen jedoch auf statistischen Durchschnittswerten, in der Realität kann es zu Schwankungen kommen. Zusätzlich sind Erinnerungs-Apps eine gute Option, sich an die fruchtbaren Tage per App erinnern zu lassen.

Insgesamt ist die App überzeugend designt: So wird der aktuelle Zyklusverlauf in Diagramm-Form angezeigt, wodurch stets eine gute Übersicht über die jeweilige Phase besteht. Zudem kann die persönliche Stimmung, also ob Sie eher fröhlich oder traurig sind, eingetragen werden. Es kann im Zuge dessen auch überprüft werden, ob sie mit der jeweiligen Zyklusphase in Beziehung steht. Um die persönlichen Daten zu schützen, verfügt die App über einen Passwortschutz. Alternativ kann auch ein ebenfalls passwortgesicherter Account eingerichtet werden, mit dem sich die Daten auf mehreren Endgeräten synchronisieren lassen. Clue ist für iOS und Android verfügbar.

Clue: Zyklus App mit Eisprungkalender
Clue: Zyklus App mit Eisprungkalender

Quelle: https://apps.apple.com/de/app/clue-menstruations-kalender/id657189652

Flo Menstruations Kalender App Icon

Flo Ovulationskalender & Eisprung-App

Die App „Flo Menstruations-Kalender“ verfügt neben einem Menstruationskalender und einem Eisprungrechner zur Ermittlung der fruchtbaren Phase auch über einen Schwangerschaftsrechner. Zunächst trägt man den ersten Tag der letzten Periode ein und erhält auf dieser Basis eine Prognose über den Zeitpunkt für den nächsten Eisprung. Auch hier gilt, dass es sich aufgrund natürlicher Schwankungen der Zykluslänge nicht um absolute Aussagen handeln kann. Die Protokollierung kann jedoch als Orientierung dienen, eine Erinnerungsfunktion ist ebenfalls enthalten. Zudem können weitere Daten, z.B. über PMS-Symptome, Schlafdauer, Wasserkonsum und Ernährung, im Kalender notiert werden.

Flo Menstruations Kalender App

Quelle: https://www.glamour.de/beauty/artikel/zyklus-apps-test

Mittels Temperaturmethode den Eisprung erkennen

Um die Prognosen für Menstruation und Eisprung aussagekräftiger zu machen, besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Basaltemperatur zu messen und einzutragen. Die Basaltemperaturmethode zählt zu den aussagekräftigsten Methoden für die Eisprung-Berechnung. Die Basaltemperatur ist morgens nach dem Aufwachen am niedrigsten, weshalb sie auch „Aufwachtemperatur“ genannt wird. Am Nachmittag erreicht sie dann ihr Maximum. Betrachten Sie Ihre Basaltemperatur über einen längeren Zeitraum, lässt sich der Zyklusverlauf exakter bestimmen als ausschließlich auf Basis der bisherigen Zyklen. Der Eisprung und die fruchtbaren Tage können mittels typischem Temperaturverlauf der unterschiedlichen Zyklusphasen exakt berechnet werden. So kann aus manch einer Temperaturkurve, eine Glückskurve mit positivem Schwangerschaftstest am Ende werden.

Geburtsterminrechner

Der in der App integrierte Schwangerschaftsrechner verfügt über eine Countdown-Funktion bis zum errechneten Geburtstermin des Babys und liefert zudem Hintergrundinformationen über die jeweilige Schwangerschaftswoche. So lassen sich anstehende Untersuchungen optimal planen. Eine Übersicht zur Entwicklung des Fötus ist unter anderem ebenfalls enthalten. Die App Flo Menstruations-Kalender“ ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar.

Woman with a pregnancy tester

Hilfreiche Schwangerschafts-Apps

Ist es geschafft und der Schwangerschaftstest zeigt ein positives Ergebnis, geht die spannende Phase der Entwicklung des Babys los. Die nächsten Monate bis zur Geburt werden aufregend, spannend und mitunter auch stressig. Diese Apps geben nicht nur einen Überblick über das Wachstum des kleinen Wunders in den verschiedenen Trimester, sondern auch hilfreiche Tipps und Unterstützung während der gesamten Schwangerschaft.

Schwangerschaft+ App

Schwangerschaft+ App

Die App „Schwangerschaft+“ bietet umfassende Informationen rund um die eigene Schwangerschaft. Neben interaktiven Bildern zu den einzelnen Schwangerschaftswochen gibt es ein integriertes Schwangerschaftstagebuch sowie Ratgeber zu relevanten Themen. Das reicht von Tipps für Babynamen bis hin zum Babygröße-Ratgeber und Gesundheitstipps. Praktisch ist auch die visuelle Darstellung des Bauchumfangs in den einzelnen Schwangerschaftsmonaten. Ihr aktuelles Gewicht zur besseren Kontrolle über die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft können Sie ebenfalls in der App festhalten.

Nach dem Öffnen der App erhalten Sie zunächst einen Überblick über die jeweilige Schwangerschaftswoche bzw. den aktuellen Tag. Eine Zeitleiste informiert über das entsprechende Entwicklungsstadium des Babys und gibt Hinweise für anstehende Untersuchungen und den besten Zeitpunkt. Auch die Funktion, wichtige Termine, wie Ultraschall oder andere Vorsorgetermine einzutragen, ist sehr hilfreich. Spezifische Gesundheits- sowie Ernährungstipps liefern darüber hinaus hilfreiche Inhalte. In der Rubrik „Wussten Sie schon?“ werden schließlich regelmäßig nützliche Hinweise dargelegt, die verunsicherten Frauen etwas Halt bieten können. Falls Sie sich Ihre Informationen zu gesunder Schwangerschafts-Ernährung und generellen Gesundheits-Tipps lieber via Gesundheits-Apps holen, ist das natürlich auch in Ordnung. Schwangerschaft+ bietet hier lediglich einen Anreiz und eine mögliche Hilfestellung.

Zu guter Letzt kann festgehalten werden, dass die tägliche Auffrischung und Aktualisierung von Ratgeber-Artikeln sehr gut gelöst ist. So erfahren Sie jeden Tag etwas Neues, was neben ernsthaften Ratschlägen auch humorvoll erfolgt. Das Phänomen unbeliebter Bauchtatscher wird zum Beispiel damit erklärt, dass sich mit zunehmender Bauchgröße immer mehr Menschen dazu angehalten fühlen, den Bauch der schwangeren Frau zu berühren. Die App Schwangerschaft+ stellt ein rundes Gesamtpaket dar und ist für Android und iOS verfügbar.

Schwangerschaft+ App

Quelle: https://www.windeln.ch/schwangerschaftsapp/

Schwangerschaft und Baby App Icon

Schwangerschaft & Baby-App

Die App „Schwangerschaft & Baby“ dient als Ratgeber für die werdende Mutter. Nach der Eingabe des voraussichtlichen Geburtstermins startet der Countdown und der integrierte Schwangerschaftskalender zeigt die Entwicklung des Babys an. Je nach Schwangerschaftswoche erhält die werdende Mutter hilfreiche Tipps für die jeweilige Phase bzw. das Trimester.

Der Fokus der App liegt auf den Aspekten Gesundheit, Ernährung und Alltagsprobleme in der Schwangerschaft. Ein witziges Feature ist beispielsweise das Bumpy Photo Tool mit dem sich die Veränderung des Babybauchs festhalten lässt. Die Galerie kann in ein Video mit Zeitraffer verwandelt werden und wird so zur schönen Erinnerung an die Zeit der Schwangerschaft.

Eine Besonderheit der App ist die Community, in der Sie Fragen rund um die Schwangerschaft mit anderen Müttern austauschen können. Für die Zeit nach der Geburt gibt es eine eigene Rubrik, in der Tipps zur Babypflege und -ernährung zusammengestellt sind. Die App ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Schwangerschaft und Baby App

Quelle: https://apps.apple.com/de/app/schwangerschaft-baby-app/id386022579

Schwanger und Essen App Icon

Schwanger & Essen: Ernährung in der Schwangerschaft

Essen spielt während der Schwangerschaft eine besonders wichtige Rolle. Der erhöhte Energiebedarf kann sich unter anderem in Heißhunger-Attacken äußern. Die App „Schwanger & Essen“ liefert Wissen und praktische Tipps rund um die Themengebiete Ernährung, Gewicht und Bewegung. Außerdem gibt sie Hinweise, was die werdende Mama in der Schwangerschaft essen bzw. nicht essen sollte. Sie wird vom bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert und steht daher kostenfrei für iOS und Android zur Verfügung.

Im Startbildschirm gibt es eine Übersichtsleiste, die die jeweilige Schwangerschaftswoche anzeigt. Werdende Mütter können sich anhand der sechs Rubriken Vorsorge, Ernährung, Vorsicht, Bewegung, Gewicht und Wohlbefinden informieren und Notizen hinterlegen. So lassen sich beispielsweise im Gewichtscheck die Daten für verschiedene Zeitpunkte eintragen und die Gewichtszunahme analysieren. Im integrierten Schwangerschaftstagebuch kann die werdende Mutter ihre jeweiligen Aktivitäten wochenweise eintragen.

„Schwanger & Essen“ beinhaltet zudem Experteninterviews in Video-Form. Für die Zeit nach der Schwangerschaft gibt es die – ebenfalls staatlich geförderten Apps – „Baby & Essen“ sowie „Kind & Essen“, die Ernährungstipps für Babys und Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren geben. Auch hier sind Erinnerungsfunktionen für Vorsorge-Termine und weitere Features enthalten. Falls Sie noch nicht genug von Baby-Apps bekommen haben, klicken Sie gerne auf den verlinkten Beitrag im Magazin und holen Sie sich weitere Inspiration.

Schwanger und Essen App

Quelle: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.bayern.kern.schwangerundessen&hl=de&gl=US

Super Dad App Icon

Super Dad – Schwangerschafts-App für Väter

Die App „Super Dad“ begleitet die werdenden Väter durch die Schwangerschaft der Partnerin und gibt ihnen hilfreiche Tipps. Sie wird vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter aus NRW bereitgestellt und beantwortet Fragen der Entwicklung des Babys während und auch nach der Schwangerschaft. Ein Namensfinder ist ebenfalls enthalten.

Die App untergliedert sich in mehrere Rubriken, die jeweils aufzeigen, wie der Vater die werdende Mutter bestmöglich unterstützen kann. So gibt es eine Übersicht über die notwendigen Geburtsvorbereitungen, z.B. den Inhalt der Krankenhaustasche und die Wahl des Krankenhauses. Darüber hinaus sind Infos über den zu erledigenden Papierkram enthalten. Die Bandbreite reicht von Hinweisen darauf, was für die Anerkennung der Vaterschaft erledigt werden muss (Gang zum Jugend- oder Standesamt), bis hin zu Finanzfragen rund um die Beantragung von Eltern- und Kindergeld. Auch wertvolle Hinweise, wie sich die Beziehung zwischen den werdenden Eltern verändern wird, liefert die App. Ist der Nachwuchs dann geboren, erhalten die stolzen Papas Tipps fürs Windeln wechseln und den gesunden Schlaf fürs Baby. Mit Schlaf-Apps wachen auch Sie entspannter auf und besser ein – falls an Schlaf während der ersten Zeit überhaupt zu denken ist!

Die App „Super Dad“ richtet sich in erster Linie an junge Väter und gibt einen guten Überblick über die anstehenden Veränderungen mit Kind. Für tiefergehende Informationen empfiehlt sich eine weitergehende Recherche auf einschlägigen Fachseiten. Die App steht kostenlos für Googles Betriebssystem Android zur Verfügung.

Super Dad App

Quelle: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.nrw.lzg.papa&hl=de&gl=US

Fazit zu Schwangerschafts-Apps

Die vorgestellten Schwangerschaft-Apps liefern Antworten auf Fragen rund um die Themen Schwangerschaft und Geburt. Zur Berechnung des optimalen Zeitpunkts zum Schwanger werden sind die Apps Flo und Clue nützliche Hilfsmittel. Die Apps Schwanger+, Schwangerschaft & Baby und Schwanger & Essen begleiten die verschiedenen Trimester mit aktuellen Gesundheits- und Ernährungstipps. Werdende Väter wiederum können mithilfe der App Super Dad wertvolle Unterstützung für die schwangere Partnerin leisten und fühlen sich entsprechend weniger hilflos.

Damit das Smartphone werdenden Müttern auch von unterwegs aus mit Rat und Tat zur Seite steht, ist einer der leistungsstarken LTE-Tarife von smartmobil.de eine gute Wahl. Und spätestens mit Einsetzen der Wehen ist eine zuverlässige LTE-Verbindung zur Benachrichtigung der ganzen Familie hilfreich.

Fazit zu Schwangerschafts-Apps
LTE

LTE Tarife für turbo-schnelles Internet, Telefonie und SMS

  • LTE Mobilfunkgeneration für schnelles Surfen
  • Sehr günstige Preise
  • Tarife mit & ohne Handy erhältlich
Zu den LTE Tarifen