Kontakt

Wir sind täglich von 06:00 Uhr - 22:00 Uhr
für Sie erreichbar.

06181 7074 031 06181 7074 030

Täglich 00:00 Uhr - 24:00 Uhr

06181 7074 044 Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im smartmobil.de Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de/

06181 7074 031

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 Uhr - 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Schneller surfen mit LTE:
Jetzt Apps beschleunigen
Sehr gut
4.83/5.00
Titelbild Magazin
Sicher online einkaufen
8 Tipps für sicheres Online-Shopping

Sicher online einkaufen - 8 Tipps für sicheres Online-Shopping

Vor gar nicht langer Zeit musste man sich für jeden Einkauf bei Wind und Wetter in meist überfüllte Einkaufspassagen und Shopping-Center stürzen. Währenddessen lief man stets Gefahr, dass das gewünschte Produkt aktuell nicht verfügbar ist. Heute dagegen genügen wenige Fingertipps auf dem Smartphone und das gewünschte Produkt ist auf dem Weg ins eigene Zuhause. In Sachen Auswahl stehen einem die virtuellen Pforten abertausender Online-Shops und Online Shopping-Plattformen in der ganzen Welt offen. Aufgrund der enormen Auswahl und der Einfachheit von Preisvergleichen lassen sich online zudem reihenweise Schnäppchen landen.

Doch wie das mit vielen tollen Dingen im Leben so ist, hat auch das bequeme Einkaufen im Internet eine Kehrseite. Schlagzeilen von Betrug, Fälschungen und Abzocke trüben das unbeschwerte Einkaufserlebnis der schönen neuen Shopping-Welt. Gerade wenn man im Rahmen eines Online-Preisvergleichs auf unbekanntere Online-Shops mit unglaublichen Schnäppchen-Preisen stößt, ist die Unsicherheit oft groß: soll ich eine Bestellung wagen oder lass ich besser die Finger von diesem Anbieter? Befolgt man einige grundlegende Regeln geht man möglichen Betrugsfällen i.d.R. nicht auf den Leim. So bleiben einem negative Erfahrungen erspart und kann beim nächsten Schnäppchen guten Gewissens zugschlagen.

confused women

Prüfsiegel und Zertifikate unabhängiger Prüfstellen sind wohl die sichersten Hinweise darauf, dass es sich bei dem Online-Shop um einen seriösen Anbieter handelt. Trägt ein Online-Shop auf der Webseite das Gütesiegel einer anerkannten Prüfstelle, kann man sich sicher sein, dass der Shop zuvor von unabhängigen Experten auf Herz und Nieren geprüft und für seriös befunden worden ist.

Doch Vorsicht: Immer wieder kommt es vor, dass Betrüger Fantasie-Zertifikate erfinden oder das Symbol anerkannter Prüfstellen unrechtmäßig in ihren Online-Shops verwenden. Renommierte Prüfstellen sind zum Beispiel ,,Trusted Shops", ,,TÜV Süd - s@fer shopping", das ,,Internet Shopping Gütesiegel EHI" und das ,,Internet Shopping Gütesiegel ips". Um sicherzugehen, dass das Zertifikat auch tatsächlich echt ist und nicht nur einfach auf die Shop-Webseite kopiert wurde, sollte man durch Klicken auf das Shop-Siegel direkt auf die Webseite der jeweiligen Prüfstelle geleitet werden. Hier können dann die Details des Zertifikats für den entsprechenden Shop eingesehen werden.

certification loop

Neben Zertifikaten und Gütesiegeln sind Kundenbewertungen und Online-Erfahrungsberichte die zweite wesentliche Informationsquelle um sicherzustellen, dass es sich bei einem bestimmten Händler um einen seriösen Shop handelt. Neben den Bewertungen, die sich unter einem Produkt im Shop selbst befinden, sind gerade Erfahrungsberichte und Bewertungen auf externen Webseiten aufschlussreich. Schließlich hat hier der Shop-Betreiber keine Möglichkeit unliebsame Negativbewertungen zu löschen.

Eine einfache Suchmaschinen-Recherche nach dem Muster ,,Shop XYZ Erfahrungen" genügt zumeist, um Berichte und Bewertungen bisheriger Kunden des Anbieters zutage zu fördern. Schlagen einem hier sofort unzählige entrüstete Kommentare und Warnungen entgegen und ist der Tenor der Bewertungen allgemein negativ, dann sollte man sich eine Bestellung besser noch einmal grundlegend überlegen. Doch nicht jede Negativbewertung ist ein Alarmsignal. Dass manch besonders schwieriger Kunde kaum zufriedenzustellen ist oder selbst bei seriösen Webshops mal eine Kleinigkeit schief gehen kann, ist völlig normal. Daher kommt es vor allem auf die Menge an positiven oder negativen Erfahrungen beziehungsweise (sofern ersichtlich) die Durchschnittsnote in punkto Kundenzufriedenheit an.

cellphone with hand

Geht es um die Bewertung von Online-Shops und Kundenrezensionen ist man leider unweigerlich auch mit dem Thema Fake-Bewertungen konfrontiert. Diese sind heutzutage leider tatsächlich ein ernsthaftes Problem wenn es darum geht, wie sehr man sich auf positive Erfahrungsberichte verlassen kann. Zwar ist es so gut wie unmöglich, jede falsche Kundenbewertung zweifelsfrei als solche zu identifizieren. Dennoch gibt es Möglichkeiten Fake-Bewertungen zu enttarnen oder bei manch einem Erfahrungsbericht zumindest eine gewisse Skepsis walten zu lassen.

Folgende Indizien können auf eine gefälschte Bewertung hinweisen:

  • Viele überschwängliche positive Kundenbewertungen in sehr kurzer zeitlicher Abfolge - gerade wenn das Produkt erst seit Kurzem erhältlich ist
  • Übertrieben positive Formulierungen, die eher an eine Werbebotschaft erinnern
  • Extrem negative Bewertungen, die nachdrücklich ein Konkurrenzprodukt anpreisen
  • Konstruiert klingende Nutzernamen
  • Falls einsehbar: Nutzer die in kurzer Zeit viele Produkte einer bestimmten Kategorie (zum Beispiel fünf TV-Geräte an einem Tag) bewerten
  • Echte Kunden nehmen sich selten Zeit, um lange Romane zu schreiben. Ausschweifend lange Lobreden auf ein Produkt sollten skeptisch machen
  • Manche Shop-Portale zeigen verifizierte Käufer an, bei denen es sich mit Sicherheit um echte Kunden handelt

Über die Webseite https://reviewmeta.com/ kann man Kundenrezensionen auf ihre Echtheit prüfen. Einfach die entsprechende Produkt-URL in das Suchfeld der Webseite kopieren und schon scannen die Algorithmen alle verfügbaren Bewertungen auf ihre Echtheit. Zwar gibt es keine Garantie, dass alle falschen Bewertungen entlarvt werden. Jedoch erkennen die Algorithmen viele verdächtige Anzeichen für Fake-Bewertungen.

rankings

Nein, ,,Hallo123", der Name der Mutter oder das Geburtsdatum sind definitiv keine empfehlenswerten Beispiele für sichere Passwörter. Gerade in Zeiten vermehrter Cyber-Angriffe durch professionell agierende Hacker-Banden sollte man es den Kriminellen so schwer wie möglich machen. Um zu verhindern, dass das Passwort geknackt wird empfiehlt sich eine Passwortlänge von mindestens acht Zeichen. Es sollte Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen kombinieren, keinen offensichtlichen persönlichen Bezug aufweisen und regelmäßig geändert werden. Außerdem empfiehlt es sich, unterschiedliche Passwörter für verschiedene Seiten zu verwenden.

Natürlich liegt ein großes Problem im Vergessen unzähliger schwieriger Passwörter für verschiedene Kundenkonten. Doch dafür gibt es eine Lösung: kostenlose Passwort-Manager beugen einem Passwort-Chaos effektiv vor.

passwords

Zwar lässt sich von der Herkunft eines Online-Shops natürlich nicht grundsätzlich auf die Seriosität eines Händlers schließen, dennoch macht es in Sachen Käuferschutz einen Unterschied ob ein Shop zum Beispiel tausende Kilometer entfernt in China sitzt oder ob dieser sein Geschäft von Deutschland oder zumindest der EU aus betreibt. Dies betrifft natürlich vor allem auch die Käuferrechte, die sich im Ausland viel schwerer einklagen lassen.

In jedem Fall sollten die Anbieterdetails im Impressum mit vollständiger Firmenanschrift und Kontaktdaten transparent auf der Webseite ersichtlich sein. Bei Zweifeln sollte man vor dem Kauf über eine Kontakt-Emailadresse oder Kunden-Hotline den direkten Kontakt zum Verkäufer aufnehmen.

globe

Beim Bestellen in Online-Shops stehen einem meist verschiedene Bezahlmethoden zur Auswahl. Eine sichere Zahlungsmethode ist für das Einkaufen im Netz essentiell. Als sicher gelten zum Beispiel:

  • die Bezahlung per Rechnung,
  • die Bezahlung per Nachnahme,
  • die Zahlung per Lastschrift,
  • die Zahlung mit Kreditkarte

Auch diverse Online-Bezahldienste wie zum Beispiel PayPal gelten als sicher für das Online Bezahlen.

Allerdings sind Optionen, bei welchen man vor dem Erhalt der bestellten Ware bezahlt, gerade bei unbekannten Internet-Shops mit wenig Erfahrungswerten oder Prüfsiegeln riskant. Schließlich kann man nie sicher sein, ob und in welchem Zustand die gewünschte Ware bei einem eintrifft.

surfing women with creditcard

Bei jeder Bestellung werden persönliche, teils sensible Daten und Informationen online zwischen Käufer und Verkäufer übertragen: ein potentielles Einfallstor für Daten-Diebstahl. Daher ist eine sichere Datenübertragung während des Bestellvorganges von besonderer Bedeutung. Leider kommt es vor, dass Betrüger bestimmte Webseiten und Online-Shops originalgetreu nachbilden und so an persönliche Daten gelangen.

Um sicherzustellen, dass kein Unbefugter persönliche Daten abgreifen kann, sollte die Datenübertragung verschlüsselt erfolgen. Zu erkennen ist dies an dem Kürzel ,,https://" in der Adresszeile des Browsers samt des kleinen grünen Schloss-Symbols. Vor jeder Eingabe persönlicher Daten, sollte man dies also immer prüfen.

secure mark

Ist man online auf Schnäppchen-Jagd sollte man sich nicht vorschnell über einen günstigen Preis freuen. Gerade bei Online-Shops im Ausland können teils hohe Versandkosten anfallen. Ebenfalls ist zu prüfen ist, ob der angegebene Preis bereits die Mehrwertsteuer enthält oder diesbezüglich noch Aufschläge auf den endgültigen Preis zu erwarten sind.

Manche Webshops fügen zudem während des Bestellvorganges automatisch bestimmte kostenpflichtige Zusatzleistungen hinzu. Bevor man die Bestellung abschließt, sollte man deswegen immer nochmals einen finalen Blick auf den Endpreis werfen und gegebenenfalls nicht erwünschte Zusatzleistungen entfernen.

package

Gerade das mobile Shopping per Smartphone erfreut sich in den letzten Jahren enormer Beliebtheit. So kann man seine Einkaufslaune flexibel überall frönen. Bei Beachtung der oben genannten Tipps für einen sicheren Einkauf im Internet kann eigentlich auch nichts mehr schief gehen. Shoppt man über das Smartphone zudem mit einem Tarif von smartmobil.de, so profitiert man von einer rasanten Datengeschwindigkeit und attraktiven Konditionen.