Kontakt

Wir sind täglich von 06:00 Uhr - 22:00 Uhr
für Sie erreichbar.

06181 7074 031

06181 7074 030

Täglich 00:00 Uhr - 24:00 Uhr

06181 7074 044

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im smartmobil.de Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.

Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.smartmobil.de/

06181 7074 031

Schneller surfen mit LTE:
Jetzt Apps beschleunigen
Sehr gut
4.83/5.00
Tank Apps
Tank-App

Tank-App – Mit kostenlosen Apps bares Geld beim Tanken sparen

Kaum ein Markt unterliegt innerhalb kürzester Zeiträume so großen Preisschwankungen wie der Benzinmarkt. Täglich ändern sich die Spritpreise mehrmals. Für den Autofahrer ist es daher schwer den Überblick beim Tanken zu behalten. Die Gründe liegen in der jeweiligen Preisentwicklung für Rohöl auf dem Weltmarkt sowie in Wechselkursdifferenzen, da das Rohöl in Dollar gehandelt wird. Zudem variieren die Preise zwischen den einzelnen Anbietern.

Als Faustregel für die Preisentwicklung bei den Tankstellen gilt: Während nachts die Benzinpreise beim Tanken meist höher sind, sinken sie im Tagesverlauf zum Abend hin meist ab, bevor sie spätabends wieder ansteigen. Jedoch kann es auch zwischendurch zu starken Schwankungen kommen: 10 Cent pro Liter und mehr Unterschied sind während des Tages keine Seltenheit. Auch an Feiertagen ist der Sprit häufig teurer als an Werktagen; an Autobahn-Tankstellen sind die Preise grundsätzlich höher als an Tankstellen im innerstädtischen Bereich.

Soweit die allgemeinen Richtlinien: Generell für mehr Transparenz sorgen aber kostenlose Tank-Apps für das Smartphone wie das neue Samsung Galaxy S10 oder HUAWEI P30. Mit Tank-Apps für Android oder iOS Geräte lässt sich bares Geld sparen. Hier bekommt man stets die günstigste Tankstelle in der näheren Umgebung angezeigt. Und eines sollte nicht vergessen werden: Bei größeren Preisdifferenzen kann sich auch mal ein kleiner Umweg fürs Tanken durchaus lohnen.

Tank App Auto

clever-tanken – Aktuelle Daten von 15.000 Tankstellen und unzähligen Strom-Ladestationen

Die App clever-tanken ist übersichtlich aufgebaut und intuitiv zu bedienen. Nach Festlegung der Spritsorte, also z.B. Super Plus und der Angabe des Umkreises listet die App günstige Tankstellen innerhalb des definierten Radius auf. Die angezeigte Liste kann nach Preis und Entfernung sortiert werden. Per Google Maps kann man dann direkt die favorisierte Tankstelle ansteuern. Eine Favoritenfunktion ist ebenfalls enthalten, welche die Diesel- oder Benzinpreise der Lieblingstankstellen anzeigt.

Die zugrundeliegenden Spritpreise und Daten werden von der Markttransparenzstelle (MTS-K) bereitgestellt. An diese Stelle melden ca. 15.000 Tankstellen in Deutschland ihre aktuellen Preise. Ergänzend kann die Community der clever-tanken App Preisänderungen melden, so dass die Daten stets auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. Neben den Benzin- und Dieselpreisen sind auch Angaben zu den alternativen Kraftstoffen Erdgas und Autogas enthalten. Als zusätzliche Funktion bietet die App mit clever-laden einen Überblick über Strom-Ladestationen für Elektro-Autos in Deutschland und deren Verfügbarkeit. Ergänzend werden hier die jeweils vorhandenen Steckertypen und die Ladeleistung der Autos angezeigt.

clever-tanken ist in der Basisversion kostenfrei für Android und iOS verfügbar. Für die werbefreie Version werden jährlich 2,29 EUR fällig.

Clever Tanken

Mehr-Tanken – mit kombinierter Tankplanung zur vorgesehenen Route

Die App Mehr-Tanken bietet eine Übersicht über günstige Tankstellen und greift für die Preisermittlung auf die Informationen der Markttransparenzstelle zurück. Sobald man die Suchparameter wie die gewünschte Spritsorte und den Suchradius festgelegt hat, zeigt die App die Preise der Auto-Tankstellen in der Umgebung an. Mithilfe einer Karte kann man sich per Direktnavigation zum Ziel leiten lassen, das Tracking erfolgt über GPS auf dem Smartphone. Neben einer Filterfunktion für den Preis und die jeweilige Distanz, gibt es zusätzlich die Möglichkeit nach der Preisaktualität zu sortieren. Das ist vor dem Hintergrund der sich schnell ändernden Spritpreise praktisch.

Zudem ist es möglich sich günstige Tankstellen anhand einer vorher festgelegten Route anzeigen zu lassen. Wer sich auf eine längere Fahrt begibt, kann so seine Tankstopps im Vorfeld planen. Für einen besseren Überblick sorgt der integrierte Verbrauchsrechner, in den man die Tankvorgänge hinterlegen kann. Für die Fahrer von Elektrofahrzeugen sind auch die Standorte von Ladesäulen verzeichnet. Hier sind weitere Suchfilter für Steckertyp und Ladeleistung sowie die Ladekarten vorhanden.

Mehr-Tanken gibt es kostenfrei für Android und dem Apple Betriebssystem iOS. Eine werbefreie Premium-Version ist kostenpflichtig im Abo-Modell verfügbar.

Mehr tanken

ADAC Spritpreise – aktuelle Benzinpreise, Mautgebühren, Staus und mehr

Die App des Automobil-Clubs zeigt günstige Spritpreise von Tankstellen im vordefinierten Gebiet an. Auch hier wird für die Datenerhebung auf die Markttransparenzstelle zurückgegriffen. Die Infos für die ebenfalls enthaltenen Preise von Erdgas bzw. CNG (Autogas) stammen hingegen vom Online-Infoportal gibgas.de. Elektro-Ladesäulen sind in dieser App nicht aufgeführt. Die Darstellung der Tankstellen erfolgt entweder über die Karte oder in Listenansicht. Optional lassen sich die Angaben fürs Tanken nach dem Preis, der Entfernung oder alphabetisch sortieren.

Ein Routenplaner mit Wegführung zur jeweils günstigsten Tankstelle ist ebenfalls integriert, der bei längeren Fahrten wertvolle Dienste leisten kann. Hier werden auch eventuell anfallende Mautgebühren auf dem Reiseweg angezeigt. Eine praktische Zusatzfunktion ist der mitgelieferte Stauscanner, wo etwaige Staus von den Nutzern gemeldet werden können.

Die ADAC Tank-App ist im App Store von Apple sowie im Google Play Store verfügbar und werbefrei.

ADAC Spritpreise

Fazit:

Alle drei vorgestellten Tank-Apps für Android und iOS clever-tanken, mehr-tanken und ADAC Spritpreise, helfen beim Sparen an der Zapfsäule. Durch die übersichtliche Anzeige der Kraftstoffpreise wie Diesel oder Benzin in Listenform und die integrierte Wegführung zur nächsten Tankstelle sind sie alle leicht zu bedienen. Durch den Rückgriff auf die Daten der Markttransparenzstelle versprechen sie zudem aktuelle Informationen über die Benzinpreisentwicklung. Unterschiede liegen in Zusatzfunktionen wie der Anzeige von Ladesäulen für Elektroautos und alternativen Kraftstoffen wie beispielsweise Erdgas. Hier haben mehr-tanken und clever-tanken die Nase vorn. Dafür kann die ADAC Spritpreise App mit Werbefreiheit glänzen. Die Nutzung dieser Apps zum Tanken ist in der Praxis aber nur mit einem Smartphone und einem mobilen Internetzugang möglich. Hier empfiehlt sich ein günstiger LTE-Tarif, da so die aktuellsten Spritpreis-Daten in Sekundenschnelle aus dem Internet heruntergeladen werden können. smartmobil.de bietet günstige und zudem flexible LTE-Tarife. Damit spart man nicht nur beim Tanken an der Zapfsäule, sondern auch beim Smartphone-Tarif.

ADAC Spritpreise